Quotennews

«Die Chefin» sahnt ab

von   |  2 Kommentare

Mit der Auftaktfolge der neuen Staffel «Die Chefin» zeigte das ZDF am Freitagabend, wer Chef im Ring ist. Auch die «heute-show» demonstrierte seine Stärke.

Nachdem in der vergangenen Woche «Das Literarische Quartett» nach der «heut-show» bereits ordentlich Baden ging, war in dieser Woche mal wieder «aspekte» an der Reihe, die herausragenden Zahlen der Satire-Show zu drücken. «aspekte» interessierte nur noch 0,76 Millionen Zuschauer insgesamt, von denen 0,20 Millionen im Alter zwischen 14 und 49 Jahren waren. Die Marktanteile betrugen lediglich 5,4 respektive 4,7 Prozent. Dabei lief es für die «heute-show» so gut wie seit Anfang Mai nicht mehr. Insgesamt schalteten 4,69 Millionen Satire-Fans ein. Beim jungen Publikum waren 1,30 Millionen dabei. Die Marktanteile betrugen sehr gute 21,0 beziehungsweise 19,5 Prozent.

Herausragend gestartet war das ZDF bereits in den Abend, das zu Beginn des Abends mit der Staffelpremiere von «Die Chefin» aufwartete. Das Krimi-Format mit Katharina Böhm und Jürgen Tonkel in den Hauptrollen erreichte 6,24 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Daraus resultierte ab 20:15 Uhr ein Marktanteil von 21,0 Prozent. Beim jungen Publikum zwischen 14- und 49 Jahren sahen eine halbe Million zu. Das bedeutete 6,5 Prozent Marktanteil, was leicht über dem Senderschnitt liegt. Weiter ging es im Zweiten mit «SOKO Leipzig», das noch 5,17 Millionen Krimi-Fans insgesamt behielt. Der Marktanteil bleib weiterhin bei starken 18,0 Prozent. Bei den Jüngeren stieg die Reichweite auf 0,52 Millionen beziehungsweise 6,6 Prozent.

Das «heute journal» informierte ab 22 Uhr noch 4,21 Millionen Zuseher insgesamt beziehungsweise 0,80 Millionen der Jüngeren. Die Quote der Nachrichtensendung landete bei 16,9 Prozent bei gesamten und 11,1 Prozent beim jungen Publikum.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/122038
Finde ich...
super
schade
70 %
30 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelEmma Roberts produziert «First Kill»nächster Artikel«Die Unfassbaren» macht RTLZWEI zur viertstärksten Kraft in der Zielgruppe
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
second-k
17.10.2020 21:32 Uhr 1


Jawoll, es wird zurückgegendert!






Das wird dem heute-Show wiederum nicht gerecht...





Etwa in Baden-Baden?





Warum steht hier regelmäßig ein Bindestrich, wo er nicht hingehört, während einer fehlt, wenn er dort stehen müsste..?





Könnte als Zeugma durchgehen, ist aber unnötig.





Öhm.





Sorry, nicht schön.
Fabian
18.10.2020 10:54 Uhr 2
Hä?

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps


Werbung