TV-News

Noch mehr Rares im Zweiten

von

Für den Sonntagnachmittag entsteht dieser Tage eine neue ZDF-Sendung, die von einem ehemaligen Boygroup-Mitglied moderiert wird.

Mit dem ZDFneo-Format «Clever abgestaubt» ist es zwar nicht gelungen, auf den Erfolgszug von «Bares für Rares» aufzuspringen, aber entmutigen lassen will man sich deshalb in Mainz nicht. Schon bald probiert man beim digitalen Sender einen neuen Test am Vorabend – dann wird eine Händler-Show ausprobiert. «Bares für Rares» wird im Sommer zudem zwei Primetime-Specials vor außergewöhnlicher Kulisse erhalten – mit Steven Gätjen als Moderator der Hauptabend-Sendung.

Damit nicht genug: Für den Sonntagnachmittag ist gerade ein weiteres Raritäten-Format in Planung. In «Gut geschätzt» sollen drei Kandidatenpaare in vier Raterunden ihr Wissen über besondere Raritäten unter Beweis stellen. Hergestellt wird die Show in verschiedenen Schlössern, die in dem Format ebenfalls eine Rolle spielen werden – unter anderem in Form einer Schnitzeljagd, die jeweils in den Räumlichkeiten stattfindet.

Hergestellt werden zunächst fünf Folgen, die das Zweite im Hochsommer (Starttermin: 9. Juli) immer sonntags gegen 13.45 Uhr, also direkt nach dem quotenstarken «Fernsehgarten», zeigen will. Bastian Raagas, einst Mitglied der Boyband “Caught in the Act”, wird die Sendung moderieren.

Kurz-URL: qmde.de/93277
Finde ich...
super
schade
62 %
38 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBayerischer Fernsehpreis: Die Gewinner 2017nächster ArtikelDie Trailerschau mit dem Bodyguard
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung