360 Grad

Gilmore: Walk with me

von

Zur Einstimmung auf die vier neuen Folgen der «Gilmore Girls» hat unser Kolumnist noch einen Serientipp, der perfekt in die Welt von Lorelai und Rory passt.

Bevor Sie sich nun heute auf die vier neuen Folgen der «Gilmore Girls» stürzen, möchte ich Ihnen eine Serie empfehlen, die sich hervorragend zur Einstimmung oder zum Parallel-Gucken eignet:

«Twin Peaks».

Bevor Sie mich ob dieses kuriosen Tipps nun einweisen lassen: Ja, beide Serien haben inhaltlich und tonal nichts miteinander zu tun. Die «Gilmore Girls» sind eine heitere, rührend und clever erzählte Geschichte über eine alleinerziehende Mutter und ihre intellektuell begabte Tochter; «Twin Peaks» dagegen erzählt vom Tod der jungen Laura Palmer und den Abgründen der Personen in ihrem Umfeld.

Was beide Serien verbindet: Sie spielen im selben Milieu, einer exzentrischen amerikanischen Kleinstadt, von der besonders im Herbst eine pittoreske Magie ausgeht. Doch während die «Gilmore Girls» freilich inmitten einer neuenglischen small-town camaraderie leben, wo am Ende des Tages alles gut wird, geht in «Twin Peaks» von der Einöde und ihren Bewohnern im entlegenen amerikanischen Nordwesten eine diffuse, mystische Gefahr aus.

«Gilmore Girls» ist eine optimistische Vision des amerikanischen Kleinstadtlebens, «Twin Peaks» eine pessimistische. Und obwohl sie inhaltlich und thematisch nichts miteinander zu tun haben, sind sich ihre Milieus und Spielorte so ähnlich, dass sie die identischen sein könnten, nur aus zwei völlig verschiedenen Sichtweisen: Twin Peaks, Washington als das Stars Hollow, Connecticut nach Einbruch der Dunkelheit.

Und nun stelle man sich einmal vor, die Palladinos und das David Lynch/Mark Frost-Duo würden zusammen an einer Serie arbeiten, die in einer amerikanischen Kleinstadt spielt: Rory Gilmore und Dale Cooper philosophierten über Tibet, Audrey Horne und Jess Mariano tauschten sich über ihre nihilistische Weltsicht aus, während Shelly Johnson in ihrer antiquierten Uniform in Luke’s Diner literweise Damn Fine Cup of Coffee ausschenkt.

Vielleicht mal ein Crossover? The owls are not what they seem.

Mehr zum Thema... 360 Grad Gilmore Girls Twin Peaks
Kurz-URL: qmde.de/89600
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Krux der Benotungnächster ArtikelQuotencheck: «Verrückt nach Fluss»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Christian Lukas Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung