Quotennews

«Gilmore Girls»: Staffelstart war sehr erfolgreich

von
Die erfolgreichen «Gilmore Girls» konnten ihre Einschaltquoten am Freitag mit dem Start der vierten Staffel als Deutschlandpremiere nochmals steigern. Durchschnittlich 0,81 Millionen Zuschauer schalteten ein, als Lorelai und Rory von ihrer Europareise zurückkehrten. Das sind 6,9 Prozent Marktanteil. Mit 0,69 Millionen Zuschauern, die zwischen 14 und 49 Jahren sind, erreicht der Kölner Sender einen satten Marktanteil von 14,5 Prozent.

«Gilmore Girls» startete erfolgreich ab dem 2. April bei VOX. Mit durchschnittlich 0,47 Millionen Zuschauern beim ersten Durchlauf der ersten bis dritten Staffel erreichte man 9,7 Prozent Marktanteil (14-49), beim zweiten Durchlauf schalteten wieder 0,47 Millionen ein, ein Marktanteil von 9,3 Prozent wurde erreicht.

Mehr zum Thema... Gilmore Girls TV-Sender VOX
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/7406
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Nur die Liebe zählt» mit Top-Quotennächster ArtikelHoffnung für Pixar-Disney-Kooperation
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Oliver Alexander Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung