TV-News

Sky Atlantic HD zeigt «Tod eines Pilgers»

von

Die hochkarätige schwedische Miniserie wird das Programm des Pay-TV-Senders an vier Sonntagabenden bereichern.

Für Serienfans könnte sich ein Blick auf den ohnehin mit zahlreichen qualitativen Highlights bestückten Sender Sky Atlantic HD im Februar einmal mehr in besonderem Maße lohnen, denn er hat sich die Ausstrahlungsrechte an der Miniserie «Tod eines Pilgers» gesichert. Die schwedische Produktion umfasst vier einstündige Episoden, die ab dem 9. Februar jeweils sonntags um 22:00 Uhr präsentiert werden. Wer des Schwedischen mächtig ist, kann sogar auf den Originalton zurückgreifen - allen anderen wird eine synchronisierte Fassung zur Verfügung stehen.

Im Zentrum der hochkarätigen Serie steht Lars Martin Johannson (Rolf Lassgard), seines Zeichens Chef der schwedischen Kriminalpolizei. 20 Jahre nach einem mysteriösen Mord am damaligen Ministerpräsidenten Olof Palme rollt er den Fall noch einmal neu auf, nachdem seiner Einschätzung nach den damaligen Spuren nicht ausreichend nachgegangen wurde. Palme wurde einst in Stockholm auf dem Heimweg vom Kino auf offener Straße erschossen, der Täter konnte allerdings nie ermittelt werden.

Die Serie basiert auf der Romantrilogie «Der Fall des Wohlfahrtsstaates» (OT: «Välfärdsstatens fall»), die vom bekannten schwedischen Krimiautoren Leif G. W. Persson zwischen 2002 und 2007 publiziert wurde. Die Erstausstrahlung des Formats fand in Schweden bereits im Januar des vergangenen Jahres statt.

Kurz-URL: qmde.de/68244
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDer TV-Markt im Dezember II: Nitro bricht alle Rekordenächster ArtikelLuke Grimes: «Shades of Grey» statt «True Blood»
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung