Vermischtes

Channel21 goes YouTube

von

Der Verkaufssender nutzt als erster deutscher TV-Kanal YouTube, um live sein Programm zu übertragen.

Der Teleshoppingkanal Channel21 sorgt mitten in der Adventszeit für ein Novum im deutschen Fernsehkosmos: Als erster deutscher Fernsehsender überträgt der Homeshoppingkanal ab sofort sein Programm auch in Form eines Livechannels bei YouTube. Der YouTube-Livestream dient als Ergänzung zu den bisherigen Verbreitungswegen, die Channel21 ungebrochen verwenden wird: Über Kabel, Satellit und DVB-T erreicht der Sender bereits mehr als 35 Millionen Haushalte, zudem gibt es einen Livestream auf channel21.de.

Mit dem YouTube-Kanal bezweckt Channel21 eine optimierte Ausspielung des Programms auf sämtlichen Endgeräten: Dank YouTube-Apps und auf Smartphones, Tablets sowie internetfähige Fernseher und jegliche Computer abgestimmte Darstellungsweisen der Webseite ist der Kanal auf allen Geräten ideal abrufbar. „Mit unserer Strategie, immer mehr Zuschauer auch im Internet anzusprechen, ist die Erschließung der Zielgruppen auf YouTube ein wichtiger Schritt für uns“, erläutert der Geschäftsführer Klaus Skripalle.

Skripalle ergänzt, dass der Schritt zu YouTube von einer großen Online-Kampagne begleitet wird: „Wir haben im Internet die Möglichkeit, spezifische Zielgruppen ausfindig zu machen und auf unser aktuelles Live-Programm auf YouTube aufmerksam zu machen. So bewerben wir unterschiedliche Sendungen bei unterschiedlichen Zielgruppen auf YouTube.“

Kurz-URL: qmde.de/67920
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Bergdoktor» verlässt Rekordkursnächster ArtikelWenn Großmaul auf Urgestein trifft

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Oliver Alexander Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung