Vermischtes

RTL II und VOX starten Smartphone-App

von

Mit der neuen App soll es künftig auch auf Smartphones möglich sein, die Programminhalte beider Sender zu konsumieren.

Die RTL-Gruppe weitet in diesen Tagen ihr Angebot für Smartphones deutlich aus. Nachdem die RTLNow-App bereits seit März dieses Jahres verfügbar ist, ziehen nun RTL II und VOX nach. Damit ist es nicht nur möglich, die Mediatheken beider Programmstationen unterwegs zu verfolgen, sondern darüber hinaus auch noch das Live-Fernsehsignal. Nutzer der Applikation können also in Zukunft theoretisch 24 Stunden lang täglich auf ihrem Smartphone fernsehen.

Der Download der App ist kostenlos und kann 30 Tage lang unentgeltlich getestet werden. Sollte er danach in den Geschmack gekommen sein, muss der Nutzer jedoch zahlen. Er kann dabei zwischen einem Monatstarif von 1,79 Euro, einem Halbjahresabo von 8,99 Euro und einem Jahresabo von 15,99 Euro wählen.

Auch das Internetangebot der Mediengruppe RTL wird ausgeweitet: Ab Mitte des Jahres sollen die Free-TV-Programme beim Internet-TV-Angebot Zattoo abrufbar sein. Schon jetzt werden die Sender häufig und gerne online konsumiert: Im Kalenderjahr 2012 kam man auf 1,18 Milliarden Videoabrufe, mehr als die Hälfte davon generierten die Now-Angebote.

Kurz-URL: qmde.de/63779
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelStromausfall legt WDR-Radiosender flachnächster ArtikelQuotencheck: «Jungfrau sucht die große Liebe»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung