TV-News

ProSieben: Oscar-Highlights um 17.00 Uhr

von
Am Tag nach der Oscar-Verleihung wird sich Annemarie Warnkross in einem «red!»-Special aus den Vereinigten Staaten melden.

Bei der Oscar-Verleihung 2009, die am 22. Februar über die Bühne gehen wird, wird es aus deutscher Sicht spannend wie schon länger nicht mehr. Gleich drei deutsche Produktionen sind für den begehrten Filmpreis nominiert. «Der Baader-Meinhof-Komplex» kann bester ausländischer Film werden, «Auf der Strecke» und «Spielzeugland» sind als beste Kurzfilme nominiert.

Der Münchner Fernsehsender ProSieben wird auch in diesem Jahr wieder live von der Filmverleihung berichten. Die Verleihung wird am 23. Februar, nachts ab 02.00 Uhr, übertragen. Auch am nächsten Tag spielen die Oscars eine Rolle im Programmschema.



Zwar sendet man keine eigene Primetime-Sendung wie es früher schon einmal der Fall war, dafür ist ein «red!»-Spezial in der Daytime zu finden. Am 23. Februar wird sich Annemarie Warnkross um 17.00 Uhr aus den USA melden und über die Gewinner und Verlierer berichten. Das sonst um diese Zeit gesendete «taff.» startet am 23. Februar 2009 erst um 17.30 Uhr und dauert an diesem Tag auch nur 30 Minuten.

Kurz-URL: qmde.de/32716
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSchlechte Quoten: «Blood Ties» wandert ins Nachtprogrammnächster ArtikelTCA Press Winter Tour: Was CBS, ABC und NBC vorhaben
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung