Köpfe

Ex-Hulu-Chef wird CEO von WarnerMedia

von

Jason Kilar tritt die Nachfolge von John Stankey an, der WarnerMedia seit der Übernahme durch AT&T leitete.

Die Verantwortlichen des Medienriesen AT&T haben einen Nachfolger für John Stankey gefunden, der WarnerMedia seit der Übernahme vor zwei Jahren leitete. Stankey selbst bleibt dem Telekommunikationskonzern treu, er ist im September 2019 President und Chief Operating Officer des Unternehmens geworden. Die Wahl für den WarnerMedia-Chef fiel auf den ehemaligen Hulu-Chef Jason Kilar.

Dieser baute im Jahr 2007 Hulu auf. Damals war das Unternehmen noch ein Joint-Venture zwischen Fox und NBCUniversal, Kilar verließ das Unternehmen im Jahr 2013 im Streit mit dem weiteren Partner Disney, der seit knapp einem Jahr Hulu komplett kontrolliert. „Jason ist eine dynamische Führungskraft mit den richtigen Fähigkeiten, um WarnerMedia in die Zukunft zu führen. Seine Erfahrung in den Bereichen Medien und Unterhaltung, Direct-to-Consumer-Videostreaming und Werbung passt perfekt zu WarnerMedia, und ich freue mich, dass er das nächste Kapitel des sagenhaften Erfolgs von WarnerMedia anführen wird“, so Stankey.

Kilar übernimmt den Job offiziell zum 1. Mai 2020. John Stankey bekräftigte bei dieser Ankündigung, dass man HBO Max im Mai starten wird. „Unser Team unter der Leitung von Bob Greenblatt, Ann Sarnoff, Gerhard Zeiler und Jeff Zucker hat eine erstaunliche Arbeit geleistet, um unsere Marken als führend in den Herzen und Köpfen der Verbraucher zu etablieren. Die Aufnahme von Jason in die talentierte WarnerMedia-Familie bei der Einführung von HBO im Mai gibt uns das richtige Management-Team, um unser führendes Markenportfolio, unsere Weltklasse-Talente und unsere reiche Bibliothek an geistigem Eigentum für zukünftiges Wachstum strategisch zu positionieren“, sagte Stankey.

Kurz-URL: qmde.de/117245
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Élite» Staffel 3: Von denen, die etwas suchen … und (zu sich selbst) findennächster Artikel«Rick and Morty» geht im Mai weiter
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

ACM Awards 2021 - Die Einschaltquoten
Schlechte Einschaltquoten für die ACM Awards 2021 Nur 6,08 Millionen Menschen verfolgen die 56. Academy of Country Music Awards. Weniger hatten sic... » mehr

Surftipps

ACM Awards 2021 - Die Einschaltquoten
Schlechte Einschaltquoten für die ACM Awards 2021 Nur 6,08 Millionen Menschen verfolgen die 56. Academy of Country Music Awards. Weniger hatten sic... » mehr

Werbung