Primetime-Check

Sonntag, 18. März 2018

von

Wie schlug sich das «Tatort»-Doppel im Ersten? Punktete «The Voice Kids» und wo ordnete sich «Kitchen Impossible» ein?

Spannendes Showduell bei den Privatsendern: Sat.1 trat mit einer neuen «The Voice Kids»-Folge gegen eine weitere Ausgabe der VOX-Sendung «Kitchen Impossible»  ein. Das Musikformat kam dabei insgesamt auf schöne 11,5 Prozent Marktanteil bei gesamt 2,32 Millionen Zusehenden. VOX lag bei den Umworbenen fast gleich auf, zog mit im Schnitt 11,4 Prozent aber leicht den Kürzeren. Insgesamt lag man sogar ein gutes Stück zurück. Die bis 23.30 Uhr dauernde Produktion holte 1,72 Millionen Menschen ab drei Jahren vor die TV-Geräte.

Bei den Jungen war zur Primetime einzig der Kölner «Tatort»  gefragter. Der Krimi im Ersten holte im Schnitt 2,83 Millionen Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren, was 22,3 Prozent entspricht. Insgesamt punktete die Erstausstrahlung mit richtig tollen 10,42 Millionen Leuten (27,8%). Ab 21.45 Uhr ging es dann nochmal ins Saarland. Aus Anlass des Todes von Jochen Senf wurde ein alter Palu-Fall wiederholt; 4,78 Millionen Menschen (18%) blieben bis am späten Abend dran. Im ZDF ging es derweil mit neuen Folgen von «Ku’damm» weiter, die neue Staffel trägt nun den Namen «Ku’damm 59». 5,36 Millionen Leute schauten zu, für den Mainzer Sender kam es zu schönen 14,3 Prozent, bei den Jungen lag man mit 7,7 Prozent im grünen Bereich.

Eine nachfolgende Doku begeisterte noch 4,26 Millionen Menschen und 14,2 Prozent aller Fernsehenden. Das «heute-journal»  ab halb elf befasste sich umfassend mit den Wahlen in Russland, die Quoten sanken auf 10,3 Prozent. 2,47 Millionen Menschen informierten sich im Zweiten. RTL flog mit einem Spielfilm auf die Nase: Der ab 20.15 Uhr gesendete «Der Hobbit – Smaugs Einöde»  landete bei gerade einmal 7,3 Prozent der Umworbenen und war auch insgesamt mit 1,63 Millionen nicht wirklich gefragt.

Tagesmarktanteile der großen Acht

  • Ab 3: 55,6%
  • 14-49: 57,8%
Besser erging es da ProSieben, wo «Interstellar»  auf 1,99 Millionen Zuschauer insgesamt sowie 10,6 Prozent bei den Umworbenen kam. kabel eins hatte kein Glück: Das inzwischen dreistündig gezeigte «Die spektakulärsten Kriminalfälle»  kam mit nur noch 3,3 Prozent bei den Umworbenen unsanft in der Realität an, RTL II holte mit dem Spielfilm «Das perfekte Verbrechen»  bessere fünf Prozent. Während die Doku auf rund 740.000 Fans kam, holte der RTL II-Film im Schnitt 1,10 Millionen Leute vor die Mattscheiben.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/99743
Finde ich...
super
schade
94 %
6 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Great Indoors»: ProSieben zeigt Sitcom am Morgennächster Artikel«Tatort»: Kleines Tief für Ballauf und Schenk
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Country Music Nominierungen bei den Golden Globes 2019
Nominierungen aus der Country Music für die Verleihung der 76. jährlichen Golden Globes. Die Hollywood Foreign Press Association (HFPA) hat am Donn... » mehr

Werbung