TV-News

«The Great Indoors»: ProSieben zeigt Sitcom am Morgen

von

Auch «The Real O’Neals» startet im April beim Münchener Sender ProSieben.

Der Münchener Fernsehsender ProSieben setzt am Samstagmorgen auf eine recht junge Sitcom. Ab dem 31. März strahlt der Sender um 09.00 Uhr die Sitcom «The Great Indoors»  aus, die im vergangenen Jahr von CBS produziert und hergestellt wurde. Nach nur 22 Episoden zog das amerikanische Network den Stecker, weil die Reichweiten enttäuschend waren.

Bei «The Great Indoors» steht Joel McHale im Mittelpunkt, produziert wurde die Serie von Chris Harris, Mike Gibbons, Andy Ackerman, Judd Pillot und John Peaslee. Das Format wurde im Mai 2017 abgesetzt und erreicht pro Episode rund sieben Millionen Menschen. Obwohl die Sitcom 22 Episoden hat, kündigte ProSieben lediglich zehn Episoden an.

Am Dienstag, den 3. April 2018, strahlt der Sender erstmals «The Real O’Neals» aus. Los geht es um 08.45 Uhr, dann wird die Sitcom in Doppelfolgen gezeigt. Damit die Serie nicht innerhalb von wenigen Tagen ausgestrahlt wird, wird man jeweils dienstags zwei Folgen zeigen.
I

Kurz-URL: qmde.de/99741
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Tatort»-Darsteller Jochen Senf ist totnächster ArtikelPrimetime-Check: Sonntag, 18. März 2018
Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung