TV-News

«Fixer Upper» & Co.: Ab April wird in der Sixx-Primetime renoviert

von

Gleich drei Renovierungsformate schaffen Anfang April den Sprung ins Abendprogramm bei sixx und verschaffen so dem Mittwochsprogramm ein Makeover.

Noch werden in der Mittwochs-Primetime bei sixx Körper renoviert, denn auf Tattoo-Formate setzt der Privatsender dort aktuell. Ein paar Nummern größer denkt sixx ab dem 4. April, dann sollen Zuschauer mit ansehen, wie ganzen Häusern ein Makeover verpasst wird. Hierfür befördert der Sender «Fixer Upper - Spezial» , womit sich Zuschauer nicht auf ein ganz neues Format einstellen müssen. Zuletzt vertraute sixx vor allem nachmittags auf die US-Doku.

In «Fixer Upper»  sorgen Chip und Johanna Gaines dafür, dass aus Bruchbuden Traumhäuser werden. Und die Sendung bleibt am Mittwochabend nicht das einzige Format dieser Art, denn danach schließt sich «Good Bones - Mutter, Tochter, Home-Makeover» in Doppelfolgen an, durch das, wie der Name schon verrät, eine Mutter, Karen E. Laine, mit ihrer Tochter Mina führt.

Im Bereich der Immobilien bleibt sixx auch am späten Abend. Dort laufen mittwochs ab 23.10 Uhr jeweils «Die Supermakler - Top oder Flop», worin Christina und Tarek El Moussa günstig Häuser erwerben, die sie dann wieder auf Vordermann bringen und zu attraktiven Preisen weiterverkaufen wollen.

Kurz-URL: qmde.de/99738
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Galileo Big Pictures» läuft besser als «Ding des Jahres»nächster ArtikelDie Kritiker: «Tatort – Mitgehangen»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung