TV-News

ProSieben zeigt erstmals Anime-Serie im Abendprogramm

von   |  1 Kommentar

Die actionreiche Serie «Sword Art Online» darf das Wasser für diese Programmfarbe bei ProSieben testen.

Die Produzenten der Serie

  • Kazuma Miki
  • Shinichirō Kashiwada
Bei ProSieben Maxx fahren Animeserien regelmäßig hohe Quoten ein – ab Ende Februar will der große Bruder auch etwas von diesem Kuchen abhaben. Wie der Münchener Privatsender mitteilt, wird ProSieben ab dem 27. Februar die actionreiche Anime-Serie «Sword Art Online»  ausstrahlen. Die japanische Produktion wird bei ProSieben ihre televisionäre Deutschlandpremiere feiern. Und noch eine Premiere wird «Sword Art Online» auf dem Kanal erleben: Mit einer wöchentlichen Auswertung um 23.15 Uhr in Doppelfolgen ist das Format die erste Animeserie, die ProSieben regulär in der Late ausstrahlt.

Auf dem Programmplan stehen zunächst 25 Episoden. Die Manga-Adaption ist in Deutschland bereits auf DVD und Blu-ray fürs Heimkino erschienen und zudem über den VoD-Anbieter Animax abrufbar. 2013 erschien zudem ein Anime-Film zur Serie.


ProSieben teasert den Serieninhalt wie folgt an: "In der nahen Zukunft sind Multiplayer-Online-Rollenspiele zu einem gesellschaftlichen Großereignis geworden. Der junge Gamer Kirito bereitet sich schon länger auf den Start des neuen Spiels Sword Art Online vor. Um in die virtuelle Welt eintauchen zu können, müssen die Spieler den neuartigen NerveGear benutzen: einen Helm, der sich direkt mit dem zentralen Nervensystem verbindet. Doch als sich Kirito als einer von 10.000 Gamern zum ersten Mal einloggt, muss er feststellen, dass es nur einen Weg aus dem Spiel gibt: Akihiko Kayaba, der geniale Erfinder des Games, verkündet den Spielern, dass sich ein jeder von ihnen durch sämtliche 100 Level kämpfen muss. Wenn er den NerveGear abnimmt oder im Spiel getötet wird, stirbt er auch im echten Leben ..."

Kurz-URL: qmde.de/98363
Finde ich...
super
schade
82 %
18 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDas Erste schenkt Jürgen von der Lippe große Geburtstagsgalanächster Artikel«The Handmaid's Tale» wird ab April weitererzählt
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
TemplateR
15.01.2018 12:24 Uhr 1
Die Deutschland-Premiere von "Sword Art Online" hatte Animax, als es noch im PayTV war.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung