TV-News

Zieht Eurosport die Free-TV-Karte?

von

Am vergangenen Freitag war die Eurosport-Übertragung bei einigen Fans wieder stark verpixelt. In dieser Woche sollen Gespräche zur Problem-Lösung stattfinden. Ein Modell will die Bild kennen.

Der Ärger beim Hamburger SV ist groß: Drei Mal in Folge sind Spiele ihrer Mannschaft im Pay-TV „nur bei Eurosport“ zu sehen und somit für viele Fans nur beim Streaming-Dienst Eurosport Player. Vergangenen Freitag, beim Spiel der Hamburger gegen Leipzig, ging der Dienst teils wieder in die Beine. Entweder war ein Log-In nicht möglich, oder die Bilder waren deutlich verpixelt. HSV-Trainer Gisdol bezeichnete den Zustand als „Katastrophe“. Die DFL, die betonte, dass es bei der überwiegenden Mehrheit der Zuschauer keine Probleme gegeben haben soll, versprach klärende Gespräche mit Rechteinhaber Eurosport in dieser Woche.

Nach Informationen der Bild soll nun überlegt werden, das Freitagsspiel im Free-TV linear bei Eurosport1 zu zeigen. Rechtliche Grundlage: Zwar hat Eurosport Pay-TV-Rechte erworben, einmal pro Halbserie darf Eurosport die Spiele quasi als Eigenwerbung auch auf seinem Free-TV-Sender zeigen. Strategisch optimal wäre dies bei einem echten Highlight-Spiel, etwa den Bayern am 6. Spieltag.

Im Raum soll nun aber auch die Möglichkeit stehen, diese Karte schon am kommenden Freitag zu ziehen. So hätte Eurosport ein bisschen mehr Zeit, die Probleme im Player vollends zu lösen. Ein bisschen mehr Zeit wären – um es genau zu nehmen – zwei Tage. Denn am kommenden Sonntag findet erstmals ein Spiel am frühen Sonntagnachmittag statt: Hoffenheim trifft dann ab 12.30 Uhr auf Hertha – es ist also die Partie zwischen den beiden Europa-League-Klubs, die in dieser Woche am Donnerstag im Einsatz sind.

Update: Die Free-TV-Option kommt nun in dieser Woche nicht infrage. Eurosport wird auch das dritte HSV-Spiel in Folge im Pay-TV und somit großflächig in seinem Player zeigen. Einem DWDL-Bericht zufolge sagt Eurosport, die Probleme mit verpixelten Bildern hätten nichts mit dem Eurosport-Signal zu tun gehabt. Lediglich bei zwei Prozent der Nutzer seien wirkliche Störungen aufgetreten.

Kurz-URL: qmde.de/95758
Finde ich...
super
schade
91 %
9 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie «Mumins» versammeln Spitzencast um sichnächster ArtikelAb 2018: Österreich-Werbefenster für RTLplus und n-tv
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Fußball: UEFA Europa League 1. FC Köln - FC Arsenal

Heute • 18:30 Uhr • Sky Sport 2 HD


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
Ihr habt abgestimmt - und fordert einen Vulkan: https://t.co/iPuD2zVMUO
Sven Töllner
RT @Ballack: Kimmich?s crosses are worldclass.. They remind me of Andreas Brehme....would have loved to have received some of these ? @Josh?
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Valerian - Die Stadt der tausend Planeten»

Zum Heimkinostart von Luc Bessons Millionenprojekt «Valerian - Die Stadt der tausend Planeten» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Anderson East erneut für zwei Konzerte in Deutschland
Im Januar 2018 kommt Anderson East erneut für zwei Konzerte nach Deutschland. 2015 gab Anderson East sein live Debüt in Deutschland und spielte im ... » mehr

Werbung