TV-News

Kann auftreten: Eurosport zieht Streaming-Bilanz

von   |  2 Kommentare

Auch diesen Freitag hatten zahlreiche Eurosport-Kunden Probleme mit dem Player, der das Spiel zwischen Hamburg und Leipzig übertrug. Der Sender gibt sich vergleichsweise zufrieden. Update!

Bei manchen lief es, bei manchen nicht: Am Freitagabend, als Eurosport im Eurosport Player das zweite exklusive Bundesliga-Spiel übertrug (Hamburg gegen Leipzig) schauten einige Kunden wieder in die Röhre. Facebook und Twitter waren voll von Beschwerden über Log-In-Probleme oder stark verpixeltes Bild. ARD-Mann Matthias Opdenhövel etwa twitterte: “Was sagt der Video-Assisent? Nix, er hat auf Eurosport Tetris gespielt.” ProSieben hingegen erlaubte sich den Scherz, dass dieser schon längst «Genial daneben» schauen würde.




Eurosport selbst beschwichtigte in einem Statement und warf mit eben diesem neue Fragen auf. Senderchefin Susanne Aigner-Drews und das Team des Players ließen verlautbaren, dass das Spiel auf den Plattformen weitesgehend problemlos verfolgt werden konnte. “Trotzdem hatten einige User Schwierigkeiten mit der Verbindung. Diese können bei Streaming-Services teilweise auftreten.” Was aber heißt das? Dass man als zahlender Kunde von Eurosport “teilweise” damit klar kommen muss, schlechte oder gar keine Bilder geliefert zu bekommen? Eurosport versprach, das Angebot weiter verbessern zu wollen. Neben zahlreichen Beschwerden meldeten sich aber auch User, bei denen das Angebot problemlos und in hervorragender Qualität lief.

Vor zwei Wochen, nach erheblichen Ausfällen des Players, hatte Eurosport allen Kunden noch zehn Euro Geld-Rückerstattung versprochen. Auch in der kommenden Woche zeigt Eurosport wieder ein Spiel des Hamburger SV, in zwei Wochen spielt sogar der FC Bayern exklusiv beim Pay-TV-Partner. Das dürfte eine noch größere Feuertaufe werden.

Update: Nach dem Spiel ließ sich am späteren Freitagabend auf der Pressekonferenz schließlich auch Hamburg-Trainer Markus Gisdol über die Probleme mit dem Eurosport Player aus. "Das tut dem Fußball nicht gut. Die Fans sind hochgradig verärgert. Das ist eine Katastrophe", sagte Gisdol. Und weiter: "Das würde mir auch auf den Keks gehen, wenn ich zuhause sitzen würde und es nicht funktioniert."

Update 2: Jetzt macht auch die DFL Druck. Am Samstagnachmittag hieß es in einer Erklärung: "Auch wenn sich die Probleme nach den derzeit vorliegenden Informationen offenbar in einer vergleichsweise überschaubaren Größenordnung bewegen, wird die DFL Anfang der kommenden Woche gemeinsam mit Eurosport darüber sprechen, wie künftig die hohen Standards der Bundesliga durchgehend gewährleistet werden können."

Kurz-URL: qmde.de/95692
Finde ich...
super
schade
11 %
89 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSo berichtet Sat.1 über die Bundestagswahlnächster ArtikelTaugt der Sonntag als Showtag?
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
profizocker
09.09.2017 16:13 Uhr 1
Was wollen die denn machen, wenn die das nicht hinbekommen? Wollen die dann Eurosport die Lizenz entziehen? Wäre das rechtlich gesehen überhaupt machbar?
medical_fan
09.09.2017 17:55 Uhr 2
Sky hat es doch mit seinem Sky Go am Anfang auch nicht hinbekommen und DAZN hat ja auch öfters Störungen...

Und eigentlich dürfte es der DFL scheiß egal sein, da sie ja ihr Geld kriegen und den Rest sollte denen eigentlich scheiß egal sein....

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Martha & Niki - Street Dance Weltmeisterinnen

Heute • 22:45 Uhr • Sky Arts HD


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
Wegen Baier-Geste: Heftiger Zoff zwischen Reuter und Mintzlaff! Zum Video: https://t.co/WKXuYp1OR8
Florian Schmidt-So.
Ewald Lienen erklärt, wie Katar via PSG Marketing für sich macht und den Fußball in komische Bahnen lenkt. Was viele Fans stört. #Sky90
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Silence»

Zum Heimkinostart von Martin Scorseses «Silence» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Meet and Greet mit Drake White zu gewinnen
Treffen mit Drake White beim Deutschland-Konzert in Hamburg zu gewinnen. Am 9. Oktober 2017 wird Drake White erstmals als Headliner in Deutschland ... » mehr

Werbung