Quotennews

Huch: «Trödeltrupp»-Jubiläum zündet nicht zur Primetime

von

Obwohl die beliebte Dokusoap am Dienstag auf Staffelstart und Jubiläum zugleich zu verweisen hatte, fielen die Quoten sehr dürftig aus. Auch «Achtung Abzocke» musste wieder kleinere Brötchen backen.

Zu den neuen Folgen

Auch in den kommenden fünf Wochen wird es weitere «Trödeltrupp»-Einsätze zur besten Sendezeit zu bestaunen geben (jeweils zweistündig). Am 11. Juli besuchen Mauro Corradino, Otto Schulte und Sükrü Pehlivan die 69-jährige Waltraud, Schwiegermutter von Michael Wendler. Und der lässt es sich natürlich auch nicht nehmen, in dieser Folge aufzutreten - laut RTL II übrigens als Unterstützung für Waltraud.
Zum 600. Mal ging «Der Trödeltrupp - Das Geld liegt im Keller» an diesem Dienstagabend bereits auf Sendung und feierte sich selbst - wie schon seit 2015 üblich - zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr. Die Einschaltquoten allerdings fielen insbesondere in der werberelevanten Zielgruppe mit gerade einmal 3,7 Prozent bei 0,32 Millionen sehr enttäuschend aus, während man insgesamt mit 0,93 Millionen und 3,6 Prozent immerhin auf Höhe der Sendernorm rangierte. Doch wenngleich man sich unter anderem gegen einen sensationellen Allzeit-Rekord von «Sing meinen Song» auf VOX zu behaupten hatte: Das Erreichen des Senderschnitts hatte man bei RTL II sicherlich fest einkalkuliert.

Im Anschluss daran lief eine weitere Folge von «Die Schnäppchenhäuser Spezial», die sich nach dem schwachen Vorlauf zumindest auf 4,5 Prozent Zielgruppen-Marktanteil verbesserte. Beim Gesamtpublikum lief es ab 22:15 Uhr dann sogar angesichts von 0,76 Millionen sowie 4,6 Prozent richtig gut.

Wieder bergab ging es auch für kabel eins und «Achtung Abzocke», das gerade einmal 3,1 Prozent aller bzw. 4,5 Prozent der umworbenen Konsumenten bei 0,81 Millionen Fernsehenden erzielte und damit wieder im roten Bereich landete. Erst vor Wochenfrist hatte man mit 4,1 und 5,4 Prozent die ersten überzeugenden Zahlen der Staffel generiert und sogar erstmals die Millionenmarke übertroffen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/93911
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDa ist's passiert: Kelly beschert «Sing meinen Song» sensationelle Allzeitrekordenächster ArtikelBittere Pille: «Verkauf's zu Haus» sackt deutlich ab
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung