TV-News

Seriennachschub: RTL Nitro holt sich «American Crime»

von   |  1 Kommentar

Der Männersender plant das in den USA nicht unbedingt massentaugliche Format für den späteren Abend ein.

Die Mediengruppe RTL Deutschland hat einen Sender für die amerikanische Serie «American Crime»  gefunden. Das Format befasst sich in jeder Staffel mit einem anderen Mordfall. In Staffel eins, in der Timothy Hutton, zuletzt unter anderem in «Leverage»  zu sehen, und die aus «Desperate Housewives»  bekannte Felicity Huffman zu sehen sind, dreht sich die Handlung um einen rassistisch motivierten Mord in Kalifornien. Die Hauptfiguren sind dabei die geschiedenen Schwiegereltern, die während den polizeilichen Ermittlungen und letztlich auch während des Prozesses zu sehen sind.

In Deutschland liefen die ersten beiden Staffeln bereits bei 13th Street, in America ist ABC die Heimat der Serie. Wohl aber nicht mehr lange. War die erste Staffel noch vor mehr als acht Millionen Fans gestartet, legte Staffel 3 mit einem Auftakt, der sogar die 2-Millionen-Marke verfehlte, eine echte Bruchlandung hin. So wird sich RTL wohl darauf einstellen müssen, dass nach drei Staffeln Schluss ist.

Hierzulande soll nach Quotenmeter-Informationen RTL Nitro der ausstrahlende Sender sein. Im Sommer will man die erste Staffel am eigentlich von «Law & Order»  geprägten Mittwoch probieren, allerdings nur am Primetime-Rand. Los gehen soll es erst nach 22 Uhr, zudem sind pro Abend mehrere Episoden der Serie angedacht.

Kurz-URL: qmde.de/92083
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNur geringes Interesse an BBL-Spitzenspielnächster ArtikelErstaunliche Kinozahlen für «Rammstein»-Film
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Nr27
27.03.2017 13:38 Uhr 1
Freut mich, mit der Serie hätte ich nicht unbedingt im Free-TV gerechnet; denn ein Quotenrenner wird die (leider) bestimmt nicht.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Cam live in Hamburg
Cam gibt in Hamburg ihr erstes Solo-Konzert. Es ist Freitag der 13te und es liegt keine Spur von Unglück in der Luft - ganz im Gegenteil: Der begin... » mehr

Werbung