US-Fernsehen

Ryan Murphys «Feud» startet im März

von

Die FOX-Kabelsender FX und FXX teilen außerdem die Startdaten der neuen Staffeln «The Americans» und «Archer» mit.

«American Crime Story»- und «American Horror Story»-Macher Ryan Murphy hat eine weitere Anthology-Serie in der Hinterhand: «Feud» wird sich berühmten Zwistigkeiten widmen. Die Auftaktstaffel hört auf den Titel «Feud: Bette and Joan» und handelt von der sagenumwobenen Meinungsverschiedenheit zwischen den Schauspiellegenden Bette Davis und Joan Crawford, die sich Set von «Was geschah wirklich mit Baby Jane?» geradezu bekriegt haben.

FX lüftet nun endlich das Geheimnis, wann diese Serie anlaufen wird: Los geht es am Sonntag, den 5. März. Susan Sarandon und Jessica Lange übernehmen die Titelrollen, in weiteren Parts sind unter anderem Robert Aldrich, Stanley Tucci und Catherine Zeta-Jones sowie Sarah Paulson zu sehen.

Die Agentenserie «The Americans»  folgt mit ihrer neuen Season nur zwei Tage später und erhält somit einen neuen Sendeplatz. Zuletzt war das Format am Mittwochabend beheimatet. Die fünfte und vorletzte Staffel soll Senderangaben zufolge inhaltlich nahtlos an Runde vier anschließen. Die Trickserie «Archer»  derweil wechselt mit Runde acht von FX zu FXX und spielt im Los Angeles des Jahres 1947.

Kurz-URL: qmde.de/90561
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelARD legt den Fokus am Donnerstag noch stärker auf Krimisnächster ArtikelDie Quotenmeter-Kinoprognose 2017
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung