Köpfe

ProSiebenSat.1-Chef Thomas Ebeling: Keine Vertragsverlängerung

von

Der Vorstandsvorsitzende von ProSiebenSat.1 plant nicht damit, seinen Vertrag mit dem Multimediakonzern zu verlängern.

Zehn Jahre und Schluss: Wie Thomas Ebeling, Vorstandsvorsitzender von ProSiebenSat.1, im 'Manager Magazin' mitteilt, schließt er es derzeit aus, seinen Vertrag mit dem Multimediakonzern zu verlängern. Somit wird sich ProSiebenSat.1 für 2019 nach einer Nachfolge umschauen müssen – dann wird Ebelings Vertrag auslaufen.

Der 2011 zum Medienmann des Jahres gewählte Manager wird somit voraussichtlich auf eine zehnjährige Amtszeit zurückblicken – den Posten des ProSiebenSat.1-Vorstandsvorsitzenden nahm er 2009 im Alter von 50 Jahren ein.

Vor seinem Abgang möchte Ebeling jedoch laut 'Manager Magazin' noch das Geschäft seines Multimediakonzerns weiter vergrößern – und ihn in neue Marktbereiche führen: Er möchte eigene Gesundheitsprodukte etablieren, die sich auf den ProSiebenSat.1-Kanälen günstig bewerben ließen. Ebeling fährt schon länger eine aggressive Expansionsstrategie und verleibte dem Konzern unter anderem zwei Singlebörsen ein.

Kurz-URL: qmde.de/89442
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Zielfahnder - Flucht in die Karpaten»nächster Artikel«WaPo Bodensee» legt Mitte Januar ab
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
Der TSG-Trainer reagiert auf die BVB-Gerüchte: https://t.co/qCyIc5Q6Es
Werbung
Werbung

Surftipps

GoldStar Country Club bei Amazon Prime
Der GoldStar Country Club ist jetzt über Amazon Prime zu sehen. Heute starten Romance TV und GoldStar TV über Amazon Channels. Der Romantiksender i... » mehr

Werbung