Primetime-Check

Sonntag, 23. Oktober 2016

von

Wie gut schlug sich «The Voice of Germany» am Sonntagabend, wie lief es für «Grill den Henssler» bei VOX?

Tagesmarktanteile der Vollprogramme

  • Ab drei Jahren: 58,6% MA
  • 14-49: 63,0% MA
Den Tagessieg am Sonntag sicherte sich souverän der «Tatort» im Ersten. 9,52 Millionen Krimifans schalteten ab 20.15 Uhr ein, darunter befanden sich 2,85 Millionen 14- bis 49-Jährige. Großartige 26,0 Prozent bei allen und 21,3 Prozent bei den Jüngeren wurden eingefahren, bevor «Kommissar Wallander» auf 2,59 Millionen Interessenten ab drei Jahren sank. Mäßige 9,6 Prozent standen bei allen auf der Uhr, 0,65 Millionen 14- bis 49-Jährige sorgten für akzeptable 6,3 Prozent. RTL fesselte mit dem Formel-1-Rennen aus den USA unterdessen sehr gute 4,34 Millionen Sportfreunde an die Mattscheiben. Eine Sehbeteiligung von 13,4 Prozent wurde gemessen, bei den Werberelevanten reichte es nur für mäßige 11,2 Prozent.

4,03 Millionen Zuschauer entschieden sich dagegen ab 20.15 Uhr für «Katie Fforde», die Marktanteile lagen bei mäßigen 11,0 und 5,1 Prozent. Das «heute-journal» verbesserte sich auf gute 13,4 Prozent und leicht unterdurchschnittliche 5,6 Prozent. «Kommissar Beck» folgte mit 11,7 und 4,4 Prozent. Sat.1 katapultierte sich mit «The Voice of Germany» zu beachtlichen 4,02 Millionen Musikfreunden und 11,6 Prozent Marktanteil insgesamt. Bei den Umworbenen wurden überaus beachtliche 19,3 Prozent ermittelt. «Luke! Die Woche und ich» brachte es ab 22.30 Uhr auf 1,41 Millionen und mäßige 6,5 respektive sehr gute 10,5 Prozent Marktanteil.

ProSieben startete mit «G.I. Joe: Die Abrechnung» und tollen 2,51 Millionen Actionfreunden in den Abend, «G.I. Joe – Geheimauftrag Cobra» erreichte danach ebenfalls tolle 1,30 Millionen. In der Zielgruppe standen solide 11,0 und akzeptable 10,0 Prozent auf dem Konto. VOX holte mit «Grill den Henssler» dagegen 2,20 Millionen Menschen zu sich. Die Werberelevanten sorgten für beeindruckende 11,2 Prozent Marktanteil.

«Nie wieder Sex mit der Ex» brachte RTL II hingegen 0,86 Millionen Zuschauer, «Die Hochzeit unserer dicksten Freundin» schloss mit 0,81 Millionen an. Die Umworbenen waren zu mäßigen 4,9 und sehr guten 7,4 Prozent mit von der Partie. «Die spektakulärsten Kriminalfälle» verhalfen kabel eins bloß zu 0,97 Millionen Neugierigen, «Abenteuer Leben am Sonntag» lief im Anschluss mit 0,60 Millionen ebenfalls nur mau. Bei den Umworbenen wurden nur ernüchternde 3,5 und 3,9 Prozent Marktanteil generiert.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/88916
Finde ich...
super
schade
64 %
36 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSat.1-Backspaß stellt neuen Quotenrekord aufnächster Artikel«Tatort» gewinnt enges Duell mit Sat.1-Castingshow
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
MOTORSPORT Update: Flörschs elfstündige OP ''positiv verlaufen'': https://t.co/zpOfD5XkRn #SkyF1 https://t.co/8lRt8ns4qd
Sandra Baumgartner
RT @SophiaFloersch: Aktuelle Zwischeninfo: Das Ärzte-Team arbeitet bewusst langsam, um Risiken zu vermeiden. Der bisherige OP-Verlauf sei g?
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung