Quotennews

XL-«The Taste» mit schwächstem Staffelstart aller Zeiten

von   |  4 Kommentare

Sat.1 in neuem Design und mit alten Sorgen. Die 200 Minuten lange Kochshow holte am Mittwoch enttäuschende Ergebnisse – und zog gegen «Mario Barth deckt auf» den deutlich Kürzeren.

«The Taste»-XXL

Im Zuge des Trends, dass Unterhaltungsshows im deutschen Fernsehen immer länger und länger werden, zeigte Sat.1 mit dem Debüt der vierten Staffel von «The Taste» auch die längste aller bisher 21 gezeigter Episoden. Der bisherige Rekord lag bei 195 Minuten Sendezeit im Oktober 2014. Der Auftakt der vierten Staffel hatte eine Sendezeit von 199 Minuten.
Sat.1 startete am Mittwoch mit einem neuen Senderdesign und in die vierte Staffel der groß aufgezogenen Kochshow «The Taste» . Diese war zwar auch zuletzt schon kein Überflieger mehr, holte meist aber absolut solide Werte. Das belegen auch die Marktanteile der Starts der Staffeln zwei und drei, die jeweils bei 9,3 Prozent lagen. Im Vorjahr verfolgten fast 1,6 Millionen Menschen ab drei Jahren die Premiere am Mittwochabend. Dieses Mal sah das alles ein bisschen minder aus. Die durchschnittliche Reichweite beim Publikum ab drei Jahren wurde auf 1,41 Millionen Leute beziffert, bei den klassisch Umworbenen wurden gerade einmal 7,8 Prozent Marktanteil gemessen.

Das ist somit die schwächste Quote seit der dritten Folge der zweiten Staffel, ausgestrahlt Ende Oktober 2014. Und allgemein ist es somit die schwächste Quote, die je gemessen wurde. 7,7 Prozent oder noch weniger gab es für das Sat.1-Format noch nie. Doch nicht nur «The Taste» machte Sat.1 Sorgen, auch am Vorabend gibt es weiterhin ein richtiges Problem. «Kampf der Köche» kommt auch in dieser Woche nicht ins Laufen. Mit nur noch 4,3 Prozent in der Zielgruppe am Mittwoch wurde der bis dato zweitschwächste Wert ermittelt. Die 19-Uhr-Sendung mit Alexander Herrmann begeisterte nur 0,89 Millionen Leute ab drei Jahren.

«Mario Barth deckt auf»  on top


Tagessieger in der Zielgruppe wurde unterdessen RTLs «Mario Barth deckt auf», das der Kölner Sender inzwischen wieder ziemlich dosiert ins Programm nimmt. Nur zwei Folgen sind erst einmal angedacht: 17 Prozent wurden bei den klassisch Umworbenen am Mittwoch um 20.15 Uhr gemessen. 3,77 Millionen Leute verfolgten das zweistündige Format. Zuvor punktete auch die Serie «Gute Zeiten, schlechte Zeiten» mit diesmal exakt 20 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/88691
Finde ich...
super
schade
59 %
41 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDurchatmen: Kurvige Models specken bei RTL II nicht abnächster ArtikelStabil-starke Quoten für Berben-Film «Familie»
Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
Gnutzhasi
13.10.2016 09:29 Uhr 1
Verwundert nicht. Der Kochbogen ist vollkommen überspannt. Immer die gleichen dummer TV-Kochgesichter , die gleichen Sprüche. UND das bezieht sich nicht nir auf diese Kochsendung.
Cheops
13.10.2016 09:47 Uhr 2
Irgendwann verliert die schönste Kocherei ihren Reiz. Vor allem dann, wenn man davon nichts hat, sondern nur im Fernsehen zuschauen kann. Zumal, wenn das, wie bei Sat1 nun gleich zweimal läuft. Im Vorabendprogramm und abends die Karawane der Köche. Da hat man das schnell satt (!)
profizocker
13.10.2016 13:21 Uhr 3
Ich glaube, das liegt auch daran, dass The Taste im Gegensatz zu Mario Barth nicht wirklich was neues ist. Ja , ich weiß, Mario bath ist auch schon ein paar Jahre auf Sendung, aber dennoch gibt es immer neues aus der Welt der Steuerverschwendung zu erfahren. Bei The Taste wird ja bloß gekocht.
Rodon
13.10.2016 13:47 Uhr 4
Wollte gestern mal reingucken, aber als um 20:20 Uhr immer noch der Trailer zur Staffel lief, hatte ich schon keinen Bock mehr.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Doug Seegers im Oktober 2019 live in Deutschland
Doug Seegers kommt im Oktober 2019 für fünf Konzerte nach Deutschland. Zuletzt tourte Doug Seergers im Oktober 2017 hierzulande, jetzt kommt der Co... » mehr

Werbung