US-Fernsehen

USA Network verschiebt «Shooter»

von

Aufgrund der desaströsen Nachrichtenlage in den USA wird die Serie über einen des Mordes verdächtigten Scharfschützen nach hinten verschoben.

Kaum ein Tag vergeht, an dem die Nachrichten nicht über eine weitere Schießerei in den USA berichten – und immer häufiger werden auch Vorfälle von tödlich endender Polizeigewalt sowie ebenso tödlicher Gewalt gegen Polizisten gemeldet. Dies ist nicht gerade ein Nachrichtenklima, in dem sich der Start einer «Shooter»  betitelten Serie anbietet, die davon handelt, dass ein Scharfschütze des Mordes verdächtigt wird und daraufhin seinen Namen reinzuwaschen versucht.

Daher verschiebt der Sender USA Network nun erneut den Start seiner anstehenden Serie auf Basis des Stephen-Hunter-Romans „Point of Impact“. Die, ebenso wie die 2007 ins Kino gebrachte Filmadaption mit Mark Wahlberg, unter dem Titel «Shooter» firmierende Produktion sollte ursprünglich schon am 19. Juli anlaufen. Da wenige Tage zuvor ein Scharfschütze fünf Polizisten tötete, wurde der Serienstart zunächst auf den 26. Juli verlegt – aufgrund der Ereignisse in Baton Rouge gibt USA Network aber auch diesen Termin auf.

Laut Pressemitteilung wird «Shooter»  vorerst auf den Herbst verlegt. Ein konkretes Sendedatum wird der Sender erst später mitteilen – wohl auch, um die Nachrichtenlage abzuwarten. Die Hauptrollen haben Ryan Phillippe, Sean Cameron Michael und Cynthia Addai-Robinson inne.

Mehr zum Thema... Serie Shooter
Kurz-URL: qmde.de/86951
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Night of» - Langsame und unfaire Mühlen der Justiz nächster Artikel«Alles was zählt»: Dianas Traum lebt nochmal auf
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sandra Baumgartner
RT @F1: After 17 years and more than 300 races, it could be @alo_oficial's last F1 race on Sunday ? He's given us a lot over the years... i?
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung