Quotennews

«Schlag den Star» gewinnt dazu und verliert doch

von

Die ProSieben-Spielshow gewann in der Zielgruppe mininal dazu, aber: Die Nummer eins war man am Samstag erneut nicht. Und in Sachen Reichweite musste man Federn lassen.

Quotenübersicht «Schlag den Star» 2016

  • 2,21 Mio. / 18,5% (Matthias Steiner gegen Henning Baum)
  • 1,52 Mio. / 13,8% (Johannes Strate gegen Arne Friedrich)
Zuschauer ab 3 / MA 14-49
Der Auftakt von «Schlag den Star»  verlief im April nach Maß: Die 20-Prozent-Marke war gar nicht mal so weit entfernt und Primetime-Sieger bei den Jungen wurde man ebenfalls. Schon Ausgabe zwei musste allerdings ziemlich deutlich auf 13,8 Prozent abgeben und sich somit obendrein hinter das «DSDS»-Finale von RTL anstellen.

Eine nicht unwichtige Rolle über die Zukunft des Spieleformats dürften daher die Quoten der dritten Sendung spielen. Und die zeigten zumindest teilweise wieder in die richtige Richtung: Auf 14,6 Prozent belief sich das Ergebnis bei den 14- bis 49-Jährigen. Das aber wird vor allem der langen Laufzeit (bis weit nach Mitternacht war man on Air) geschuldet sein.

Denn aus Sicht der Zuschauerzahlen ging es bergab: 0,90 Millionen der Werberelevanten sahen diesmal zu, womit die Reichweite in dieser Gruppe erstmals unter die Millionenmarke fiel. Ebenfalls unschön die Tatsache, dass sich die Reichweite bei allen Fernsehenden ab drei Jahren von 2,21 Millionen zum Start über 1,52 Millionen auf nun nur noch 1,39 Millionen verringerte. Der Primetime-Sieg bei den Jüngeren ging übrigens an RTL, wo die «Ninja Warrior» 17,4 Prozent der Umworbenen versammelten.

Mit 14,6 Prozent schaffte es «Schlag den Star»  zudem nicht, zum erfolgreichsten Format des Tages bei ProSieben zu werden. Mit 18,0 Prozent schlug sich um 18.40 Uhr eine Folge der «Simpsons» wesentlich besser, bereits die Folge davor hatte mit 15,7 Prozent ungewöhnlich gut abgeschnitten. Exakt 14 Prozent verzeichnete schließlich «Galileo» .

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/86725
Finde ich...
super
schade
23 %
77 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWimbledon-Finale: Kerber-Niederlage beschert Sky gute Quotennächster Artikel«Ninja Warrior Germany» siegt über «Schlag den Star»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung