Quotennews

RTL II trotzt der Feiertags-Konkurrenz mit Abstrichen

von

«Daniela Katzenberger» und «Die Reimanns» litten etwas unter der starken Feiertags-Konkurrenz, doch die Quoten blieben im grünen Bereich.

«Daniela Katzenberger» Montag, 20.15 Uhr

  • 02.05: 1,55 Mio. / 8,4%
  • 09.05: 1,63 Mio. / 9,9%
Zuschauer ab 3 / Marktanteil 14-49
Kein Feiertagsprogramm bei RTL II. Im Gegensatz zu den anderen Vollprogrammen verzichtete der Sender auf eine Sonder-Programmierung anlässlich des Pfingstmontags und schickte wie bereits in den vergangen beiden Wochen «Daniela Katzenberger – Mit Lucas im Hochzeitsfieber» ins Rennen. Die Reality-Soap darf auf sehr starke Abende bei RTL II zurückblicken, an denen sie sogar ein Mal an der Zweistelligkeit kratzte – überragende 9,9 Prozent Marktanteil standen am 9. Mai zu Buche.

Am Pfingstmontag verzeichnete Daniela Katzenberger ab 20.15 Uhr angesichts der starken Konkurrenz im Ersten sowie bei ProSieben allerdings nur 7,0 Prozent Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe und 4,6 Prozent beim Gesamtpublikum. Beide Werte liegen noch deutlich über dem Senderschnitt, weshalb man trotz der relativen Schwäche im Vergleich zu vorherigen Ausgaben immer noch von einem erfolgreichen Abend sprechen kann. Zumindest die Reichweite blieb stabil: 1,59 Millionen interessierten sich für die Reality-Soap, wovon 0,86 Millionen zwischen 14 und 49 Jahre alt waren.

Im Anschluss durften mal wieder «Die Reimanns» antreten, wofür 1,33 Millionen Zuschauer bei RTL II blieben. Bei den Umworbenen erzielte die Doku-Soap ordentliche 5,8 Prozent Marktanteil (0,71 Mio.), beim Gesamtpublikum waren es ebenso passable 3,9 Prozent.

Die darauffolgende Doku-Soap «Deutschland, deine Promis» war jedoch kein so großer Erfolg wie zuletzt. Die dritte Ausgabe, die Sänger Joey Heindle und Playmate Sarah Nowak begleitete, überzeugte ab 22.20 Uhr 0,82 Millionen Zuschauer ab drei Jahren sowie 0,50 Millionen zwischen 14 und 49. In der werberelevanten Zielgruppe sprangen schleppende 5,2 Prozent heraus, während es beim Gesamtpublikum ebenfalls schwache 3,1 Prozent waren. Zum Vergleich: die beiden vergangenen Episoden erreichten jeweils knapp eine Million Zuschauer sowie überdurchschnittliche 6,7 bis 7,4 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/85611
Finde ich...
super
schade
91 %
9 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL: Nur «Bauer sucht Frau» überzeugt am Abendnächster Artikelsixx und Sat.1 Gold sind auf den Hund gekommen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung