Quotennews

Mehrere Millionen bleiben «In aller Freundschaft» treu

von

Da kann kommen, was will: «In aller Freundschaft» und «Um Himmels Willen» laufen löblich.

Die Familienserien im Ersten dürfen sich sehr glücklich schätzen. Denn ein treueres Publikum ist im deutschen Fernsehen nur schwerer zu finden. Trotz Champions-League-Krimi im Zweiten lockte ab 21.05 Uhr «In aller Freundschaft»  (Foto oben) 4,55 Millionen Menschen an. Dies glich einer sehr guten Sehbeteiligung von 13,2 Prozent. Direkt zuvor kam «Um Himmels Willen»  (Foto rechts) sogar auf 4,83 Millionen Interessenten und eine tolle Sehbeteiligung in der Höhe von 15,0 Prozent.

Bei den 14- bis 49-Jährigen standen ab 20.15 Uhr 0,73 Millionen Zuschauer auf dem Konto, im Anschluss wurden 0,81 Millionen Serienfreunde verbucht. Der Marktanteil betrug bei beiden Formaten akzeptable 6,5 Prozent.

Ab 21.45 Uhr ging es für Das Erste radikal abwärts: «Report München»  zählte nur noch 2,39 Millionen Wissbegierige, darunter befanden sich 0,55 Millionen 14- bis 49-Jährigen. Mit schwachen 7,4 und 4,6 Prozent hatte das Magazin keine Chance gegen die Konkurrenz im ZDF.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/85365
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelProSieben am Dienstag: «The Flash» als Schimmer der Hoffnungnächster Artikel«Person of Interest» - Überwachungskrieg im Schatten
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «Green Book»

Zum Heimkinostart des Oscar-Abräumers «Green Book – Eine besondere Freundschaft» verlosen wir tolle Preise. » mehr


Werbung

Surftipps

Fabian Harloff: Landliebe und Country Music statt Stress in der Großstadt
Fabian Harloff spricht mit CountryMusicNews.de über sein erstes Country-Album. Keine Lust mehr auf den Stress in der Großstadt? Schauspieler Fabian... » mehr

Werbung