Quotennews

«Dr. House» feiert guten Einstand bei Super RTL

von

Hugh Lauries Paraderolle überzeugt zum Rerun-Einstand auch bei Super RTL.

Der Doktor macht es sich weiter im Free-TV bequem: Am Mittwochabend startete Super RTL mit seinem ersten eigenen Rerun der berühmten, ungewöhnlichen Ärzteserie «Dr. House» . Zum Start gab es sogleich vier Episoden zu sehen, in denen Hugh Lauries legendäre Paraderolle herum mosern durfte – ab nächste Woche begnügt sich der Familiensender mit einer Doppelfolge. Aus Quotensicht würde es sich womöglich aber lohnen, an «Dr. House» festzuhalten.

Der Auftakt erreichte ab 20.15 Uhr 0,23 Millionen Umworbene, was einem löblichen Marktanteil von 2,2 Prozent gleichkam. Insgesamt lief es mit 0,38 Millionen Interessenten dagegen noch ausbaufähig: Die Sehbeteiligung lag bei unterdurchschnittlichen 1,2 Prozent. Dafür ging es im Laufe des Abends noch aufwärts.

Die vierte und letzte Episode des Abends erreichte beim Publikum ab drei Jahren sehr gute 2,0 Prozent Marktanteil. 0,33 Millionen Serienfans waren ab 22.50 Uhr mit von der Partie, darunter befanden sich 0,15 Millionen Werberelevante. Dies entsprach 2,4 Prozent Marktanteil.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/81960
Finde ich...
super
schade
75 %
25 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL II: «Auf Entzug» hält mit den «Babys» nicht mitnächster ArtikelDas «Sat.1 Frühstücksfernsehen» im Rekordfieber

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung