TV-News

Wechselt «Hier und heute» ins Abendprogramm?

von

Nach über 50 Jahren im WDR-Tagesprogramm könnte die Schlagzahl von «Hier und heute» reduziert werden. Dafür winkt möglicherweise ein neuer Sendeplatz.

Auszeichnungen für «Hier und heute» (Auswahl)

  • 2006: 3rd international video journalism award der Deutschen Welle für "Platte machen"
  • 2008: 4rd international video journalism award der Deutschen Welle für "Trocken oder tot"
  • 2008: Bremer Fernsehpreis für "An Willis Bude"
  • 2012: Deutscher Kamerapreis für "Der Kohlenmann"
Der seit 1957 zum WDR-Programm gehörenden Reportagesendung «Hier und heute»  könnten große Änderungen ins Haus stehen. Die im Tagesprogramm beheimatete, 15-minütige Sendung könnte zum Jahreswechsel nämlich ins Abendprogramm wechseln. Wie Sendersprecherin Lena Schmitz gegenüber Quotenmeter.de bestätigt, gibt es entsprechende Überlegungen, die „Teil des Reformprozesses im WDR-Fernsehen“ sind. Schmitz führt fort: „Ein entsprechendes Gesamtkonzept liegt dem Rundfunkrat vor.“

Eine Entscheidung des Gremiums steht erst nach der Sommerpause an, weitere Details werden dementspechend erst nach der Gremienberatung erwartet. Die Pläne des WDR kamen ursprünglich durch die 'Rheinische Post' ans Licht, deren Redaktion durch interne Quellen erfahren hat, dass zum Jahresende «Hier und heute» in seiner aktuellen Form eingestellt werden könnte.

Die 'Rheinische Post' zitiert die Mail eines Redaktionsleiters der WDR-Sendung, die ebenfalls auf die mögliche Umgestaltung des Formats als halbstündige Sendung im Abendprogramm eingeht: „Damit verbunden ist die Aufgabe, einen besonderen Schwerpunkt auf die Entwicklung von netzbasierten Doku-Projekten zu legen. Das Format der viertelstündigen Reportage soll es mit diesem neuen Sendeschema nicht mehr geben.“ Mitarbeiter bekunden daher ihre Sorge, dass für das Format künftig ein kleineres Personal benötigt wird. Kolportiert wird eine Ausstrahlung immer montags um 22.10 Uhr.

Mehr zum Thema... Hier und heute TV-Sender WDR
Kurz-URL: qmde.de/78816
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Newtopia»: Totgesagte leben länger?nächster ArtikelWarum der SWR-Fernsehdirektor auch gute Formate radikal über Bord werfen will
Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung