Quotennews

Kein Deal: Bohlen vermiest Carpendale den Start

von

Die neue Staffel der Sat.1-Show mit den vielen Boxen kam auf keinen grünen Zweig. Thore Schölermanns «Die perfekte Minute» lief nach 21.15 Uhr noch schlechter.

«Deal Or No Deal» 2013

  • Sendeplatz: mittwochs, 20.15 Uhr
  • Folgenanzahl: 5.
  • Bester Wert: 2,29 Millionen Zuschauer insgesamt, 11,3% Zielgruppe
  • Schlechtester Wert: 2,07 Millionen Zuschauer insgesamt, 8,2% Zielgruppe
So hatte sich das Sat.1 nicht vorgestellt: Nach zuletzt ordentlichen Quoten für das Comeback von «Deal Or No Deal»  bestellte Senderchef Nicolas Paalzow schnell eine zweite Staffel, die diesmal gleich zehn Folgen des Formats umfasst, in dem nach und nach Boxen mit Geldbeträgen aufgemacht werden. Für Wayne Carpendale, der erst Ende 2014 eine empfindliche Schlappe mit der «Nur die Liebe zählt»-Neuauflage hinnehmen musste, folgte nun der nächste Tiefschlag. Die gegen den Start der neuen «DSDS»-Staffel programmierte Auftaktausgabe hielt mit den Werten aus 2014 nicht mit.

In der klassischen Zielgruppe musste der Bällchensender sich ab 20.15 Uhr mit gerade einmal 7,0 Prozent Marktanteil zufrieden geben. Mindestens um die zehn Prozent hätte die Endemol-Produktion aber erreichen müssen, um als Erfolg zu gelten. Immerhin: Insgesamt lag das Interesse bei 2,10 Millionen Zuschauern und somit nur knapp unter dem Staffeldurchschnitt von 2014.

Nach «Deal Or No Deal»  meldete sich Thore Schölermann mit einer neuen Folge seiner Spielshow «Die perfekte Minute»  zurück: Doch auch das scheiterte. Hier sanken die Quoten bei den 14- bis 49-Jährigen sogar auf unterirdische 6,5 Prozent. Mit 1,53 Millionen Zusehenden insgesamt gewann Sat.1 keinen Blumentopf. Und auch die Ausstrahlungen in der Late-Prime blieben ohne Erfolg. Ab 23.25 Uhr holten zwei Wiederholungen der Comedy «Old Ass Basterds» schlechte 6,5 und 5,2 Prozent bei den Werberelevanten.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/75542
Finde ich...
super
schade
42 %
58 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«DSDS»: Neue Jury startet deutlich gestärktnächster ArtikelPrimetime-Check: Mittwoch, 7. Januar 2015

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung