US-Fernsehen

US-Stars widmen sich Serienproduktionen

von   |  1 Kommentar

Ben Affleck und Matt Damon stellen eine Comedy-Serie für FOX her, Mark Harmon entwickelt ein Shakespeare-Format für The CW.

Betrachtet man die neuesten Entwicklungen im US-Fernsehen, könnte der Verdacht aufkommen, dass die Schauspieler keinen Spaß mehr an ihrem Job haben - zumindest entschlossen sich einige US-Schauspieler nun dazu lieber hinter statt vor der Kamera zu stehen. Die beiden Hollywoodstars Ben Affleck und Matt Damon zum Beispiel, verkauften unlängst ihren gemeinsamen Spionagethriller «Incorporated» an Syfy. Nun fand ein weiteres Format ihrer Produktionsfirma Pearl Street Films einen Abnehmer. Der zukünftige «Batman»-Darsteller und der Schauspieler von Jason «Bourne» pitchten eine Serie an FOX.

Der US-Sender orderte ein Pilotdrehbuch zu einer noch namenlosen halbstündigen Single-Camera-Comedy, in der es um eine 25-jährige Frau gehen soll, die bei einem Frozen-Joghurt-Laden beschäftigt ist. Sie lebt vor sich hin, ehe sie ihre telekinetischen Fähigkeiten entdeckt und sich ihr Leben schlagartig ändert, so "Deadline Hollywood". Auf diese Idee kam Colleen McGuiness, die «30»-Rock Autorin, die für die kommende US-Season bereits ein Comedy-Projekt bei NBC unterbrachte. Sie soll neben Affleck, Damon und Jennifer Todd als ausführende Produzentin das Format begleiten.

Auch Mark Harmon zieht es hinter die Kulissen. Das wohl bekannteste «NCIS»-Gesicht arbeitet bald erneut als Produzent. Für The CW entwickelte er im Jahre 2012 bereits «Joey Dakota» mit. Nun will er beim jungen Sender wieder ein Serienprojekt etablieren. Seine Serie soll vom jungen William Shakespeare handeln und schwarze Magie sowie reichlich politische Intrigen enthalten. Scott Sullivan zeichnet nach Informationen des "Hollywood Reporters" für das Drehbuch verantwortlich, die CBS Television Studios produzieren.

Kurz-URL: qmde.de/74106
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAm Mittwoch: ZDFinfo widmet sich rechter Szenenächster ArtikelDie Fernsehplan.de TV-Tipps in der Halloween-Sonderausgabe
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
29.10.2014 18:25 Uhr 1
Trotz hochkarätiger US Stars alles nicht meine Serien - Genre's....

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Reba McEntire dreht zwei neue Lifetime-Filme
Reba McEntire darf sich über ein Comeback bei Lifetime. Bestätigt sind bisher zwei Filme mit Reba McEntire, wobei einer davon wohl bereits im Herbs... » mehr

Werbung