TV-News

Neue Sendung: Mit Cindy unterwegs

von   |  2 Kommentare

Cindy aus Marzahn bekommt nach dem wenig erfolgreichen «Bezaubernde Cindy» ein neues Format beim Bällchensender. Produziert wird die Show von RedSeven.

Nachdem im vergangenen Jahr ihre Sendung «Bezaubernde Cindy – jetzt werden Wünsche wahr» von Endemol nicht gut lief, unternimmt nun Sat.1 einen weiteren Versuch, der schrägen Berlinerin eine neue Show, mit dem Titel «Schwarz Rot Pink» , zu geben. Ihr altes Format wurde bereits nach sechs Episoden und nicht zufriedenstellenden Quoten eingestellt. Mit durchschnittlich 1,05 Millionen Umworbenen und 11,9 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe waren die Sat.1-Programmgestalter nicht begeistert. Die Show verlor im Verlauf der kurzen Staffel Zuschauer – und hatte nach dem starken «The Voice of Germany»  stets kräftige Einbußen wegzustecken. Beim Gesamtpublikum wurden im vergangenen Jahr durchschnittlich 1,69 Millionen Zuschauer sowie 7,8 Prozent generiert.

Mit «Schwarz Rot Pink» sollen wieder bessere Quoten auf der Uhr stehen. Produziert wird die Show von RedSeven Entertainment GmbH im Auftrag von Sat.1. Sie wird ab dem 31. Oktober 2014 um 22.15 Uhr in Sat.1 zu sehen sein.

Das Konzept: Cindy aus Marzahn bereist diesmal einige Städte in ganz Deutschland und ist sogar in den Staaten unterwegs. Erfolge am Broadway werden zu sehen sein, in Köln besucht sie die Kochshow «The Taste»  und bewirbt sich um den Nachfolgeposten eines Spitzenkochs und in Berlin wird sie bei «The Voice of Germany…» vorsingen. Cindy wird zudem nicht mehr als Prinzessin auftreten, sondern sich wieder auf ihre eigentliche Figur im pinken Schlabber-Look konzentrieren.

Kurz-URL: qmde.de/73187
Finde ich...
super
schade
54 %
46 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSky Deutschland empfiehlt Ablehnung des Übernahmeangebotsnächster Artikel«ran Boxen»: Sat.1 freut sich auf deutsches Mega-Event
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
Andelko
18.09.2014 09:07 Uhr 1
Das wird ein Flop. Cindys Zeit ist vorbei. Die Moderation von Promi BB letztes Jahr war der Sargnagel für ihre Karriere
LittleQ
18.09.2014 15:29 Uhr 2


Der würde ich zumindest schon noch ein comeback zutrauen, aber dann sollte sie die Finger von solchen Shows und vor allem von Sat. 1 lassen.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung