US-Quoten

Die «Sons of Anarchy» holen Rekordquoten

von

Zum Staffelauftakt wurde erstmalig die Marke von sechs Millionen Zuschauern überschritten.

Zum Auftakt der finalen Staffel generierte «Sons of Anarchy» 6,2 Millionen Zuschauer, ein Rekordwert für die Serie. Der Sender FX erreichte außerdem 4,1 Millionen Zuschauer bei den 18- bis 49-Jährigen. Zum Start der sechsten Staffel vor einem Jahr lagen die Werte noch bei 5,87 und 3,94 Millionen Zuschauern.

Die «Sons of Anarchy»  sind eine Bikergang in Nordkalifornien und behandelt die Konflikte des Motorradclubs, sowohl mit der Polizei oder anderen Clubs, aber auch die internen. Die Hauptrollen spielten bislang Charlie Hunnam und Ron Perlman, der jedoch nach der sechsten Staffel ausstieg. In weiteren Rollen sind Danny Trejo und Katey Sagal zu sehen.

Die letzte Staffel der Drama-Serie wird acht Folgen umfassen und wöchentlich um 22.00 Uhr ausgestrahlt werden. Das Serienfinale soll am 28. Oktober laufen. In Deutschland hat die Serie ihre Heimat bei ProSieben Maxx gefunden.

Kurz-URL: qmde.de/73045
Finde ich...
super
schade
84 %
16 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSchwer erziehbare Jugendliche demnächst wieder im Fernsehen nächster Artikel«Sleepy Hollow»-Start auf FOX weckt nur ein geringes Interesse
Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung