TV-News

RTL II versetzt «Transgender» auf späten Abend

von

Nach den völlig enttäuschenden Werten in den Vorwochen zieht der Sender die Reißleine. Auch auf einen neuen Tag müssen sich die Zuschauer einrichten.

«Transgender»-Quotenvergleich

  • S1: 1,23 Mio. (4,8% / 7,5%)
  • S2: 0,83 Mio. (2,5% / 4,5%)
Durchschnittswerte der sechs bzw. vier ausgestrahlten Folgen am Mittwochabend.
Nachdem die erste Staffel von «Transgender - Mein Weg in den richtigen Körper» noch ein Quotenerfolg am Mittwochabend war und um 22 Uhr stets überdurchschnittliche Werte einfuhr, kamen die vier seit Ende Februar ausgestrahlten Folgen um 21 Uhr auf keinen grünen Zweig mehr (siehe Infobox). Insofern überrascht es nicht, dass RTL II nun die Ausstrahlung auf diesem doch sehr prominenten Sendeplatz beendet und die restlichen Folgen lieber am späten Abend versendet.

Auf neuen Stoff müssen die Zuschauer allerdings noch etwas warten, denn ab dem 29. April zeigt man erst einmal immer dienstags um 23:15 Uhr erneut die bereits gezeigten Folgen eins bis vier, bevor Ende Mai dann endlich die vier noch ausstehenden Episoden präsentiert werden.

Damit nimmt man Ende April den Sendeplatz von «Praxis extrem» ein, das ähnlich wie «Transgender» am Mittwochabend auf keinen grünen Zweig kam. Am Mittwoch wiederum setzt der Privatsender nun erst einmal wieder auf Doppelfolgen seiner Erfolgssendung «Teenie-Mütter».

Kurz-URL: qmde.de/69767
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL zeigt «Bones»-Reruns zur Primetimenächster Artikel«Bones» mit Problemen am Montag

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Als Garth Brooks einen neuen Rekord mit Double Live aufstellte
"Double Live" von Garth Brooks ist das erfolgreichste Live-Album in der Musikgeschichte der Vereinigten Staaten. Garth Brooks, der Country-Supersta... » mehr

Werbung