Quotennews

«The Voice» fällt erneut zurück

von

Hit ja, Megahit nein: Die Casting-Show war am Freitag der Vier-Millionenmarke meilenweit entfernt und fiel gegenüber dem Vortag leicht zurück. Im Anschluss lief «Bezaubernde Cindy» erstmals einstellig.

Werte der dritten Staffel

  • Auditions: 4,13 Mio. (13,7% / 23,9%)
  • Battles: 3,68 Mio. (12,0% / 20,8%)
Durchschnittswerte der sechs Blind-Auditions- sowie der vier Battle-Folgen.
Letztmals in dieser Staffel präsentierte Sat.1 am Freitag eine im Vorfeld aufgezeichnete Ausgabe seines Casting-Hits «The Voice of Germany» . Nachdem bereits der Auftakt in die Showdowns am Donnerstag nur noch auf 3,51 Millionen Zuschauer und 11,2 Prozent Marktanteil gelangte, fiel die zweite von drei Folgen dieser neuen Show-Phase am Freitag noch einmal leicht auf 3,34 Millionen sowie 11,0 Prozent. Bei den 14- bis 49-Jährigen kam die Sendung auf 2,06 Millionen und ohne jeden Zweifel großartige 18,2 Prozent, allerdings lag man damit bereits zum dritten Mal in dieser Staffel unterhalb der Marke von 20 Prozent. Schwächer lief es nur vor Wochenfrist mit 16,6 Prozent bei 1,93 Millionen - damals allerdings auch in direkter Konkurrenz zum Länderspiel zwischen Deutschland und Italien.

Um 22:30 Uhr strahlte der Privatsender dann eine weitere Folge von «Bezaubernde Cindy - Jetzt werden Wünsche wahr» aus, das seinen Abwärtstrend fortsetzte. Mit durchschnittlich 0,86 Millionen Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren gingen nur noch mittelmäßige 9,7 Prozent einher, vor Wochenfrist wurden 10,3 Prozent generiert. Insgesamt sah es mit 1,40 Millionen und 6,6 Prozent gar nicht gut aus, hier lag man bereits deutlich unterhalb des Senderschnitts.

Wieder einmal wenig überzeugend lief es am Vorabend, wo wieder zwei Episoden von «Navy CIS»  präsentiert wurden. Um 18:00 Uhr sahen 1,40 Millionen Menschen zu, eine Stunde später waren 1,61 Millionen zu holen. Beim Gesamtpublikum wurden schwache 7,2 und 6,6 Prozent erzielt, beim besonders stark umworbenen Publikum sah es mit 9,9 und 9,5 Prozent bei bestenfalls 0,76 Millionen immerhin durchschnittlich aus.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/67531
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Parkland» findet kaum Publikumnächster Artikel«CSI: NY» startet schwach, «Blue Bloods» schwächer

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung