US-Fernsehen

«24»-Miniserie kommt nach Europa

von

Es war lange Wunsch des «24»-Teams – jetzt lässt er sich umsetzen. Die für 2014 geplante Serie «24: Live another Day» spielt in Europa.

«24: Live another day» , die Fortsetzung nach acht Staffeln von «24»  und zeitgleich das große Sommerhighlight von FOX, wird in Großbritannien spielen und zwölf Folgen umfassen. Das gaben die Macher in dieser Woche offiziell bekannt. Sie erfüllen sich somit einen Traum, wollten sie ihren Agenten Jack Bauer doch schon in der regulären Serie gerne mal nach Europa schicken. Das klappte aber wegen des starren Echtzeit-Konzepts nie.

Co-Showrunner Evan Katz teilte nun mit, dass man die neue Serie in einen neuen Kontext stellen wollte. Die Geschichte soll vier Jahre später angesiedelt sein und Bauer inzwischen in London leben. „Jack wird sich schnell wieder auf der Flucht befinden, und das wird uns in die Straßen von London und andere für die Serie neue und ungewöhnliche Orte bringen,“ erklärte Manny Coto, der jüngst die Arbeiten an «Dexter»  abgeschlossen hat und sich nun wieder um «24» kümmert.

Weitere Details zur Handlung gibt es derweil noch nicht. Sehr zur Freude der Verantwortlichen war es jedoch schon vor Wochen gelungen neben Frontmann Kiefer Sutherland auch Mary Lynn Rajskub (Chloe) für die zwölf Folgen zu gewinnen. Weitere Darsteller sind noch nicht offiziell bestätigt; Gerüchten zufolge soll aber Kim Raver wieder mit dabei sein. Zwischen 2004 und 2007 spielte sie in der Serie die Figur Audrey Heller Raines.

Kurz-URL: qmde.de/66551
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelCBS verlängert Talkshow am Nachmittagnächster ArtikelFOX holt «Ray Donovan» nach Deutschland

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung