TV-News

«Ich bin boes» kehrt Ende September zurück

von

Mirja Boes geht auch dieses Jahr wieder im Fahrwasser vom «Supertalent» an den Start.

Die freche Ulknudel Mirja Boes geht bei RTL auch diesen Herbst direkt im Anschluss an die neue Staffel von «Das Supertalent»  auf Zuschauerfang: Die Sketchcomedy «Ich bin boes»  wird ab dem 28. September immer samstags im Anschluss an die Talent-Castingshow um 23.30 Uhr zu sehen sein. Die neue Staffel der Sketchreihe umfasst acht Episoden.

In der dritten Staffel des Formats gibt es unter anderem ein Wiedersehen mit der Lieblingsfigur der Gelegenheitssängerin, nämlich der Stylingberaterin Valerie Denzer. Auch Bademeisterin Emily wird erneut zu sehen sein. Darüber hinaus präsentiert Mirja Boes mit der "Bösen Fee", dem "Zimmermädchen", der "Polizeipsychologin", der "Imbissbudenverkäuferin" und der "Schlechten Bauchrednerin" fünf neue Sketch-Protagonstinnen.

Die erste Staffel «Ich bin boes»  kam im Anschluss an «DSDS» noch auf 14,1 Prozent insgesamt und 22,8 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen, die zweite Runde kam auf etwas schwächere Werte beim Gesamtpublikum, bei den Umworbenen wiederum erreichte selbst die erfolgreichste Ausgabe gerade einmal gute 20,2 Prozent.

Kurz-URL: qmde.de/65659
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMediengruppe RTL Deutschland startet neuen Smart-TV-Kanalnächster ArtikelQuotencheck: «Mama Mia»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung