TV-News

Böhmermann betreibt Politsatire bei ZDFneo

von

Das im Herbst startende «Neo Magazin» wird das neue Aushängeschild des Digitalsenders. Doch es gehen viele weitere neue Eigenproduktionen an den Start.

Ein Hauch von «Roche & Böhmermann» weht noch immer durch die ZDF-Digitalsenderfamilie: Am Freitagmorgen präsentierte ZDFneo in Berlin sein Programm für das zweite TV-Halbjahr, und das neue Aushängeschild des Senders setzt nicht nur auf 50 Prozent des Moderatorenteams der unrühmlich sowie verfrüht beendeten ZDFkultur-Talksendung. Auch das mit dem Förderpreis des Deutschen Fernsehpreises ausgezeichnete Produzenten-Duo ist wieder dabei, darüber hinaus erstrahlt das «Neo Magazin» in der urigen Retro-Optik des Anarcho-Talks.

Das im Herbst startende Format übernimmt den «Nate Light»-Sendetermin am Donnerstag um 22.15 Uhr und wird sich auf sarkastische Weise dem politischen Geschehen annehmen. Geprägt wird die Produktion der Bildundtonfabrik von Böhmermanns persönlicher Sicht der Dinge, wenngleich diese durch einen Filter der Ironie wiedergegeben wird. Böhmermann witzelt über seine erneute Zusammenarbeit mit Philipp Käßbohrer und Matthias Schulz: „Im Internet steht, Talkshows sind out! Ich will keine seichten Gespräche, sondern seriösen Qualitätsjournalismus - endlich auch im Fernsehen!“

Bereits im August bringt ZDFneo, neu unter dem Senderclaim „Der Sender, der niemals schläft“, eine neue Auflage des «TVlab» auf die Bildschirme. Nachdem im vergangenen Jahr Palina Rojinski durch die Präsentation der neuen Fernsehformate und die abschließende Abstimmung führte, übernimmt dieses Jahr «Bambule»-Moderatorin Sarah Kuttner diese Aufgabe. Sieben Pilotausgaben potentieller neuer Shows stehen zur Wahl, die von Branchenmitgliedern sowie von Zuschauern erdacht wurden.

Schon am 11. Juli startet im Rahmen des Themenschwerpunkts „Hot Summer“ die neue Informationssendung «Heiß & Fettig! - Das Sexmagazin». Präsentiert wird die locker-informative Sendung immer donnerstags ab 22.15 Uhr von Moderator Thilo Mischke. Am 1. August gehen die von Endemol produzierten «Beef Buddies» an den Start – das beim TVlab 2012 als «Beef Brothers» getestete Format schickt Frank Buchholz, Chakall und Tarik Rose immer donnerstags ab 21 Uhr auf die Jagd nach besonderen Geschmackserlebnissen.

Neun Tage später läuft um 18.15 Uhr das neue Wissensmagazin «Abgefahren – Wissen auf Rädern» mit Jan Köppen und Amiaz. Am 5. September startet dann mit «Heimwärts mit ...» das letzte der neuen ZDFneo-Formate. Die Interviewsendung zeigt Moderator Manuel Möglich, wie er sich mit Prominenten auf eine Reise begibt, während sich der Promi den Fragen des neugierigen Journalisten stellen muss. Im Herbst werden zudem «Bambule – Das Magazin», «Herr Eppert sucht ...» (Foto) und «Nate Light» mit Philip Simon fortgesetzt, ebenso wie «Da wird mir übel» mit Anastasia Zampounidis und Wolfgang Trepper sowie «Wie werd' ich ...?» mit Christiane Stenger und Lutz van der Horst.

Im Seriensegment schließt sich ZDFneo dem Trend zur Eventprogrammierung an: Die britische Fantasyserie «Misfits» wird ab dem 28. Juni um 22.15 Uhr im Laufe von zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden ausgestrahlt, während die preisgekrönte Dramedy «Girls» am 13. und 14. Juli ab 22 Uhr im Block zu sehen sein wird. Der Juli umfasst darüber hinaus die Krimiserien «Silent Witness» und «Death in Paradise». Im weiteren Verlauf des Jahres gibt es zudem neues Futter für Fans von «Mad Men» und «House of Lies».

Kurz-URL: qmde.de/64354
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel10 Facts about … «Die ultimative Chart Show»nächster ArtikelSat.1 zeigt «Mütter am Limit»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung