US-Fernsehen

«Hot in Cleveland» geht ins fünfte Jahr

von

Der US-Kabelsender schickt die Serie mit Betty White in die fünfte Staffel. Diese wird auch die 100. Episode der Sitcom umfassen.

Deutsche Fernsehnutzer, die nicht über Bezahlfernsehen verfügen, können sich erst ab April ein Bild davon machen, wie heiß «Hot in Cleveland» wirklich ist. Während also das Urteil über die hiesigen Free-TV-Quoten noch ein wenig auf sich warten lässt, hat TV Land bereits eines über die US-Zuschauerzahlen gefällt: Zwar sanken die durchschnittlichen Staffelwerte seit Season eins von 3,12 Millionen auf nunmehr weniger als 1,50 Millionen pro Episode, jedoch ist das Format weiterhin die erfolgreichste Eigenproduktion des Kabelsenders.

Aufgrund dessen ist der Serie mit Valerie Bertinelli, Jane Leeves, Wendie Malick und Betty White eine fünfte Runde gewiss, wie TV Land nun bekannt gab. Die fünfte Staffel wird 24 Episoden umfassen, womit «Hot in Cleveland» im Laufe der Season die 100-Episoden-Marke überschreiten wird – und einen Rekord aufstellt. In kürzerer Zeit hat noch keine Kabelserie diese Grenze durchbrochen. Der Start der Dreharbeiten zur fünften «Hot in Cleveland»-Season wird für den kommenden Herbst erwartet.

Mit «The Soul Man» hat TV Land seit Sommer 2012 zudem einen «Hot in Cleveland»-Ableger im Programm, der von einem R&B-Star handelt, der dem Promirummel den Rücken kehrte und nun in St. Louis als Reverend arbeitet.

Kurz-URL: qmde.de/62780
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPodcast SchrulliKullinächster ArtikelRiemann erhärtet Kritik an «Das!»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung