Vermischtes

Endemol stellt «Big Brother»-Führung neu auf

von
Pamela Müller hat das Team des Großen Bruders verlassen – sie gilt als «BB»-Urgestein. Nun soll Julia Gröner helfen.

Es hat es Anschein als sei nicht alles gold, was glänzt. Auch wenn sich Endemol nach dem Ende der elften «Big Brother»-Staffel stets zufrieden zeigte – im Schnitt lag man deutlich über dem RTL II-Niveau und die Werbekunden waren wegen der ausgebliebenen Skandale happy – waren es vor allem die letzten Wochen der Staffel, die inhaltliche Leere offenbarten und die Quoten unter den RTL II-Schnitt sinken ließen.

Personell wird das «Big Brother»-Führungsteam verändert. Pamela Müller, die den Großen Bruder seit dem Start im Jahr 2000 als Producerin und seit Oktober 2006 als Executive Producerin betreute, hat das Unternehmen in „bestem Einvernehmen“ verlassen. Im Vorjahr ging auch schon Produzent Rainer Laux, ebenfalls ein «BB»-Urgestein, von Bord.

Um «Big Brother 12», das zwar nach wie vor nicht von RTL II bestätigt, angesichts der Quotenschwäche aber wahrscheinlich ist, soll sich nun Julia Gröner kümmern. Gröner arbeitete lange für die Endemol-Produktion «Wer wird Millionär?»  und «Nur die Liebe zählt» . Zudem kennt sie auch den Großen Bruder, sie begleitete bereits fünf Staffeln. Medienberichten zufolge ist von einer Verjüngung des Teams der Show die Rede.

Kurz-URL: qmde.de/52450
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Forsthaus Falkenau» (22x01)nächster ArtikelQuotencheck: «Studio Friedman»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Fabian Harloff: Landliebe und Country Music statt Stress in der Großstadt
Fabian Harloff spricht mit CountryMusicNews.de über sein erstes Country-Album. Keine Lust mehr auf den Stress in der Großstadt? Schauspieler Fabian... » mehr

Werbung