Quotennews

VOX: Miese Werte für «Dr. Dolittle 3»

von
Auch bei den anderen Sendern ist mit Spielfilmen nicht viel zu holen gewesen. «1 1/2 Ritter» lag bei Sat.1 nur knapp unter dem Senderschnitt und schnitt damit noch am besten ab.

Besonders gute Quoten sind am Samstagabend mit Spielfilmen nicht zu holen gewesen. Das gilt insbesondere für VOX, das mit der Komödie «Dr. Dolittle 3» besonders schlecht abschnitt. Insgesamt wollten den Film aus dem Jahr 2006 gerade einmal 0,81 Millionen Zuschauer sehen, das hatte einen Marktanteil von schwachen 2,8 Prozent zur Folge. In der Zielgruppe schalteten 0,47 Millionen Zuschauer ein und bescherten VOX damit katastrophale 4,2 Prozent. Damit lag der Film mehr als drei Prozentpunkte unter dem Senderschnitt.

Aber auch für RTL II verlief der Abend alles andere als erfolgreich. «Arctic Blast - Wenn die Welt gefriert» musste sich mit 1,04 Millionen Zuschauern begnügen, in der Zielgruppe kamen nur 4,6 Prozent Marktanteil zustande. Die Zielgruppen-Reichweite lag mit 0,51 Millionen Zuschauern nur knapp über der von VOX.

Ernüchternd fielen die Quoten auch bei ProSieben aus, das mit dem Thriller «Obsessed» auf Zuschauerfang ging. Die Reichweite dürfte mit 1,21 Millionen Zuschauern deutlich hinter den Erwartungen geblieben sein, auch der Marktanteil fiel mit 4,3 Prozent äußerst schwach aus. Bei den 14- bis 49-Jährigen wurden 0,87 Millionen Zuschauer und magere 7,9 Prozent verzeichnet.

Mit das beste Ergebnis erzielte Sat.1, dort wollten die Komödie «1 1/2 Ritter» immerhin 1,70 Millionen Zuschauer bei einem Marktanteil von 6,0 Prozent sehen. In der werberelevanten Zielgruppe schalteten 1,12 Millionen Zuschauer ein, was mäßigen 10,2 Prozent entsprach. Damit lag der Film aber immerhin näher am Senderschnitt als bei den anderen Sendern. Im Fall von Sat.1 liegt dieser bei 10,6 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/52232
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Person of Interest»: Willkommen in Paranoialandnächster ArtikelStefan Raiser über «Bermuda»-Film: ‚Spielen in der Champions League‘

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Reba McEntire dreht zwei neue Lifetime-Filme
Reba McEntire darf sich über ein Comeback bei Lifetime. Bestätigt sind bisher zwei Filme mit Reba McEntire, wobei einer davon wohl bereits im Herbs... » mehr

Werbung