Quotennews

«Land und lecker» mit passablen Quoten

von
Die neue Sendung erreichte mit der dritten Folge vernünftige Einschaltquoten. Schlecht sah es hingegen für Tim Mälzer am Vorabend aus.

Seit Freitag ist die Das Erste-Kochshow «Land und lecker»  anlässlich der ARD-Themenwoche „Essen ist Leben“ auf Sendung, jedoch erreichte man mit den ersten beiden Folgen nur suboptimale Einschaltquoten. Bei den ab 3-Jährigen wurden lediglich jeweils 10,1 Prozent Marktanteil eingefahren, bei den jungen Leuten genierte die Sendung erst 4,7, dann 4,1 Prozent Marktanteil.

Die dritte Ausgabe, welche am Dienstag um 16.10 Uhr ausgestrahlt wurde, erreichte einen Marktanteil von 12,3 Prozent. Die Gesamtreichweite belief sich auf 1,34 Millionen Zuschauer, rund 0,24 Millionen Zuseher waren zwischen 14 und 49 Jahre alt. Der Marktanteil bei den jungen Zusehern lag bei unbefriedigenden 5,8 Prozent.

Um 19.20 Uhr durfte Tim Mälzer mit seiner Kochshow «Tim Mälzer kocht» ran. Durchschnittlich wollten 1,98 Millionen Bundesbürger die 23-minütige TV-Sendung sehen, die einen Marktanteil von 7,6 Prozent erreichte. Bei den jungen Zuschauern war das Ergebnis mit 4,3 Prozent ebenfalls wirklich schlecht.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/45437
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAcht Millionen sehen Pokal-Kriminächster Artikel«X Factor» verharrt im einstelligen Bereich

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung