Köpfe

Grimme Preis: Die Nominierungen

von
Am Mittwoch wurden die Anwärter auf den Grimme Preis 2009 bekannt. Unter ihnen befinden sich auch Überraschungen.

Am Mittwoch wurden die Nominierten des diesjährigen Grimme-Preises bekannt. Vielleicht aus Mangel an echten Alternativen, vielleicht aber auch einfach auf Grund von Fehlentscheidungen seitens der Jury befindet sich 2009 so viel Schrott in der Nominierungsliste wie in kaum einem Jahr zuvor. Grimme-Direktor Kamman versuchte sich in einer Mitteilung bereits zu verteidigen, ehe er überhaupt angegriffen wurde. In der Unterhaltung gebe es nicht viel Neues und Innovatives, sagte er.



Und so kam es, dass neben der Schwachsinns-Show «Die Ludolfs» sogar das Sat.1-Projekt «Dr. Molly & Karl» eine Chance auf den – zumindest früher – begehrten Preis hat. Am 25. März 2009 werden die Gewinner in den Kategorien bekanntgegeben, die Verleihung geht am 3. April in Marl über die Bühne.

Wettbewerb Unterhaltung/Spezial


«Menschen bei Maischberger: Helmut Schmidt» (WDR)
«Die 3 Bärchen und der blöde Wolf» (ARD/KI.KA/WDR)
«Extra 3: Johannes Schlüter» (NDR)
«Der satirische Jahresrückblick 2008» (ZDF)
«Die Sendung mit der Maus: Spezial-Türkei» (WDR)
«Der Popolski-Show» (WDR)
«Die Ausreißer – Der Weg zurück» (RTL)
«Unterwegs nach woanders» (3sat)
«Ein Fisch für 2» (ZDF/3sat/SF/ORF)
«Guildo und seine Gäste - Hausbesuch» (SWR)
«Switch Reloaded» (ProSieben)
«Die Ludolfs» (DMAX)
«Dr. Molly und Karl» (SAT.1)

Spezial
Peter Zwegat für seine authentische, engagierte und uneitle Coaching-Tätigkeit als Schuldnerberater in «Raus aus den Schulden» (RTL)

Wettbewerb Fiktion/Spezial

«Nur keine Wellen» (ORF/ARTE)
«Tatort: Der oide Depp» (ARD/BR)
«Ein starker Abgang» (ZDF/ARTE)
«Das Wunder von Berlin» (ZDF)
«12 heißt: Ich liebe dich» (ARD/MDR)
«Wholetrain» (ZDF)
«Mütter, Väter, Kinder» (ARD/NDR)
«Debüt im Ersten: Das wahre Leben» (ARD/SWR/BR/SF)
«Tatort: Der tote Chinese» (ARD/HR)
«Das Gelübde» (WDR/ARTE)
«Die zweite Frau» (ARTE/WDR)
«Ihr könnt Euch niemals sicher sein» (ARD/WDR)
«Mogadischu» (ARD/SWR/BR)
«Mitte 30» (ARD/BR)
«Hurenkinder» (ARD/NDR)
«Tatort: Auf der Sonnenseite» (ARD/NDR)
Serien & Mehrteiler
«Doctor’s Diary» (RTL)
«Mord mit Aussicht» (ARD/WDR)
«Das jüngste Gericht» (RTL)
«Teufelsbraten» (ARD/WDR/NDR/ARTE)

Spezial
Nina Haun für das Casting der Filme «Mitte 30» (ARD/BR), «Die zweite Frau» (ARTE/WDR), «Im Gehege» (ZDF), «Mogadischu» (ARD/SWR/BR) und «Einer bleibt sitzen» (ARD/BR)
Hanna Herzsprung für die schauspielerische Leistung in «Liesl Karlstadt und Karl Valentin» (ARD/BR) «Das wahre Leben» (ARD/SWR/BR/SF) und «Werther» (ARTE)
Judith Kaufmann für ihre Kameraarbeit in «Bella Block – Reise nach China» (ZDF)

Wettbewerb Information & Kultur / Spezial

«Rubljovka – Straße der Glückseligkeit» (rbb/ARTE/WDR)
«Die Jungs von Bagdad High» (BBC/ZDF/ARTE)
«die story: Und plötzlich ist das Haus weg» (ARD/WDR/SWR)
«Der große Ausverkauf» (WDR/ARTE/BR)
«Menschliches Versagen» (WDR/BR/SWR)
«Der große Rausch» (ARD/WDR)
«die story: Gigant Gazprom» (ARD/WDR/NDR)
«Djangos Erben» (ARD/SWR/ARTE)
«Der Freund und der Fremde» (rbb)
«Leben und Sterben in Kabul» (ARD/NDR/WDR)
«Unbequem und unbestechlich: Chinas Kämpfer für die Wahrheit» (ARD/NDR)
«Ein Artikel zuviel - Anna Politkowskaja und das System Putin» (3sat/ZDF/SF/MDR/rbb)
«Alt sein auf Probe» (ARD/WDR)
«Das Mosquitoproblem und andere Geschichten» (ZDF)
«Losers and Winners» (WDR/ARTE)
«Die Weggeworfenen» (ZDF)
Serien & Mehrteiler
«Mission Gold» (ZDF)
«Nach Fahrplan in den Tod» (SWR/ARTE)
«Die wunderbare Welt der Exkremente» (ARTE)
«Who’s afraid of America» (ZDF/ARTE)

Spezial
Ingolf Gritschneder und Georg Wellmann für langjährige, investigative Recherchen zum Kölner Messeskandal (Milliarden-Monopoly I-III am Rhein) und für die detaillierte Beobachtung des Geflechts von Geld, Macht und Politik (WDR)
Emmanuel Suard, stellv. Programmdirektor Arte France für Idee und Konzeption des Themenschwerpunkts „68“ und die facettenreiche Spiegelung in verschiedenen Beiträgen (ARTE)
Hajo Seppelt für hartnäckige, mutige Recherche zum Thema Doping und herausragende Reportageleistungen (ARD)

Sonderpreis Kultur des Landes NRW

«Ein Jude, der Deutschland liebte» (ARD/rbb/HR/WDR)
«Hip Hop Don’t Stop! Here we come – Breakdance in der DDR» (ZDF)
«Feuchtwanger lebt» (3sat/ZDF)
«Werther» (ARTE)
«Das Feuerschiff» (ARD/NDR)
«Wholetrain» (ZDF)
«Das Gelübde» (WDR/ARTE)

Mehr zum Thema... Grimme
Kurz-URL: qmde.de/32812
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «Hallo Robbie!»nächster Artikel«Old Christine» kommt nach Deutschland

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Chris Lymberopoulos
RT @SkySportDE: Rudi Völler will von einem "Endspiel" für Heiko Herrlich gegen Stuttgart nichts wissen. @Sky_ChrisL #skybuli #Bayer04 #Leve?
Sky Ticket
Freut ihr euch auf #JudithGrimes? Heute endlich eine neue Folge #TheWalkingDead streamen mit Sky Ticket. #TWDaufFOX https://t.co/D5Psc7FKXl
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung