Quotennews

Das ZDF freut sich mit «Frühling» gleich über den nächsten Reichweitenrekord

von

Zwei Wochen hintereinander verbuchte die TV-Reihe somit einen neuen Bestwert. Aus dem gelungen Fernsehtag stach nur die Serie «Tod von Freunden» negativ heraus, welche noch weiter nach unten fiel.

Im ZDF wurde am gestrigen Abend die TV-Reihe mit dem Teil «Frühling: Ich sehe was, was du nicht siehst» fortgeführt. Eine Woche zuvor entschieden sich 6,24 Millionen Fernsehende für das Programm, was einen neuen Reichweitenrekord einbrachte. Außerdem wurden hohe 17,4 Prozent Marktanteil gemessen. Bei den 0,83 Millionen Jüngeren war ebenfalls eine starke Quote von 9,2 Prozent möglich gewesen. Doch das Programm bremste nicht ab, sondern legte sogleich mit einem neuen Bestwert nach. 6,50 Millionen Zuschauer erzielten nun einen noch besseren Marktanteil von 18,4 Prozent. Auch bei den 0,96 Millionen Jüngeren war eine Verbesserung auf sehr starke 9,4 Prozent Marktanteil möglich.

Das «heute journal» hielt weiterhin 5,42 Millionen Fernsehenden auf dem Sender, während die Quote konstant bei hohen 18,4 Prozent lag. Die 0,93 Millionen 14- bis 49-Jährigen erhöhten auf einen herausragenden Marktanteil von 10,8 Prozent. Nur der dritte Teil der Miniserie «Tod von Freunden» konnte sich auch in dieser Woche nicht von den enttäuschenden Quoten befreien. 1,12 Millionen Zuschauer fielen nun auf niedrige 6,5 Prozent Marktanteil zurück. Bei den 0,10 Millionen Jüngeren wurde nicht mehr als eine mickrige Quote von 2,0 Prozent gemessen.

Beim Wintersportprogramm am Tag stachen vor allem die beiden Biathlon-Rennen heraus. Ab 12.30 Uhr wurde der Massenstart der Damen übertragen, für den sich 4,72 Millionen Fernsehende interessierten. Die Quote lag hier bei einem herausragenden Wert von 33,0 Prozent. Auch bei den 0,71 Millionen jüngeren Zuschauern wurden extrem starke 20,5 Prozent Marktanteil verbucht. Der Massenstart der Männer ab 15.15 Uhr war zugleich das letzte Rennen der Biathlon-WM auf der slowenischen Pokljuka. Zum Abschluss schalteten hier sogar 4,90 Millionen Zuschauer ein, die den Marktanteil auf sensationelle 33,8 Prozent erhöhten. Auch die 21,2 Prozent Marktanteil bei den 0,67 Millionen Jüngeren stellten ein ausgezeichnetes Ergebnis dar.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/125017
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Mortal Engines», «Venom» oder «Geostorm»?nächster ArtikelPrimetime-Check: Sonntag, 21. Februar 2021
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Reba McEntire dreht zwei neue Lifetime-Filme
Reba McEntire darf sich über ein Comeback bei Lifetime. Bestätigt sind bisher zwei Filme mit Reba McEntire, wobei einer davon wohl bereits im Herbs... » mehr

Werbung