TV-News

Sky Original: «Two Weeks To Live» demnächst verfügbar

von

Ab dem 4. Dezember auf Sky Ticket und Sky Q abrufbar.

Mit jeder Menge schwarzem Humor und absurd-komischen Szenen sorgt das sechsteilige Sky Original «Two Weeks To Live» für eine unterhaltsame Revenge-Dramedy. Wer dazu noch Fan der Schauspielerin Maisie Williams, welche auch bekannt aus «Game of Thrones» mit der Rolle der Ariya Stark ist, kann sich freuen. Denn die 23-Jährige wird die Hauptdarstellerin der neuen Sky Serie sein. Die sechs Folgen werden ab dem 4. Dezember auf Sky Ticket und Sky Q verfügbar sein. Am 4. und 11. Dezember gibt es jeweils drei Episoden am Stück um 20.15 Uhr auf Sky Atlantic zu sehen.

Als kleines Mädchen musste Kim Noakes (Maisie Williams) mit ansehen, wie ihr Vater ermordet wurde. Nach seinem Tod lebte sie mit ihrer Mutter (Sian Cliford) versteckt in der Wildnis und schwor sich, eines Tages den Mord zu rächen. Jetzt ist sie erwachsen und will ihren Plan in die Tat umsetzen. Schwerbewaffnet verlässt sie heimlich ihr Zuhause im Wald und trifft unterwegs den unbeholfenen Nicky (Mawaan Rizwan), der Gefallen an ihr findet. Dank Kim findet er sich plötzlich mitten in einem brutalen Krieg zwischen skrupellosen Gangstern, korrupten Polizisten und Kims unberechenbarer Mutter wieder.

Die sechs 30-Minüter wurden von Phil Temple produziert. Schöpferin und Autorin von «Two Weeks To Live» ist Gaby Hull.


Kurz-URL: qmde.de/122347
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kino-Kritiker: «Schwesterlein» nächster Artikel«heute-show» bügelt schwache Thriller-Quoten aus
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Hal Ketchum im Alter von 67 gestorben
Hal Ketchum starb am Montag, den 23. November 2020. Zuletzt kämpfte er mit einer früh einsetzenden Demenz. Bekannt wurde Ketchum durch Songs wie "S... » mehr

Werbung