TV-News

Mit 20 in die Jury: Mike Singer nimmt bei «DSDS» neben Bohlen Platz

von

Für die anstehende Staffel, die ab Herbst produziert wird, tauscht RTL die komplette «Deutschland sucht den Superstar»-Jury neben Dieter Bohlen aus. Ein Stuhl ist neu besetzt.

Ramba zamba macht die Mediengruppe RTL Deutschland vor der kommenden Staffel von «Deutschland sucht den Superstar». Medienberichten zufolge wird der Sender drei Jury-Mitglieder austauschen, nur Dieter Bohlen kehrt zur neuen Staffel zurück. Pietro Lombradi, der zuletzt zwei Jahre lang am Jurypult zu sehen war, bestätigte das Ende bereits. Dass die Zusammenarbeit mit Xavier Naidoo nicht weitergeht, war nach kritisch zu sehenden Äußerungen des Musikers schon vergangenes Frühjahr klar geworden. Florian Silbereisen hatte in der Endphase der 2020er-Staffel den Stuhl von „Dr. Ton“ eingenommen.

Am Donnerstagmittag hat RTL nun bekanntgegeben, dass in der neuen Staffel der jüngste Juror aller Zeiten beim Format eingesetzt wird. Die Wahl fiel auf Mike Singer, der im Frühjahr noch als „Wuschel“ bei ProSiebens «The Masked Singer» über die Bühne sauste. Mike Singer: "Ich fühle mich sehr geehrt in der DSDS-Jury sitzen zu dürfen. Trotz meines jungen Alters habe ich bereits sehr viele Erfahrungen in der Musikbranche, Social Media und in einer Castingshow sammeln können, die ich gerne weitergeben würde. Ich freue mich sehr auf die Kandidaten und meinen neuen Job."

Obwohl Mike Singer erst 20 Jahre jung ist, hat er bereits eine beeindruckend lange Karriere hinter sich. Seit seinem 12. Lebensjahr konzentriert sich der Offenburger mit russischen Wurzeln auf die Musik. Mike Singer produzierte und schrieb Songs, die er ins Netz stellte, wo er sich schnell eine große Fangemeinde aufbaute. 2012 wurde er mit einem Coversong auf YouTube quasi über Nacht zum Star. Die Castings zur neuen Staffel laufen bereits, die Produktion beginnt im Herbst. Ein Sendetermin steht nicht fest, eigentlich hat RTL die neue Staffel aber in jedem Jahr im Januar begonnen.


Kurz-URL: qmde.de/120619
Finde ich...
super
schade
19 %
81 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«House of Cards»: Staffel sechs feiert Free-TV-Premierenächster ArtikelAmazon startet Rennfahrer-Doku noch im September
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps


Werbung