Radio

«Kein Mucks!»: Bastian Pastewka startet Krimi-Podcast

von

In 29 Ausgaben präsentiert und kommentiert Hörspiel-Liebhaber Bastian Pastewka Krimi-Köstlichkeiten für die Lauscher.

Über «Kein Mucks!»

Ab sofort erscheint bis Weihnachten jeden Donnerstag eine neue Folge des Bremen-Zwei-Krimi-Podcasts. Bastian Pastewka stellt darin Hörspielschätze aus dem Radio-Bremen-Archiv vor. Zum Auftakt erscheinen sogar vier Ausgaben in einem Rutsch.
Radio Bremen öffnet sein Archiv, und Bastian Pastewka stürzt sich Woche für Woche darauf: Ab sofort präsentiert Bremen Zwei donnerstags den neuen Krimipodcast «Kein Mucks!». Darin präsentiert und kommentiert Hörspiel-Liebhaber Bastian Pastewka Fundstücke, die schon lange nicht mehr auf Sendung gegangen sind, es aber verdient haben, wiederentdeckt zu werden. Zum Auftakt stellt Pastewka in sogleich vier Ausgaben einen Thriller vor, der zum Psychodrama wird, ehe er als Gerichtstragödie endet. "Ich freue mich, dass es nun endlich losgeht. Wir starten unseren «Kein Mucks!»-Podcast direkt mit vier Ausgaben in einem Rutsch. Denn als erstes bringen wir «In zweiter Instanz», das längste Hörspiel unserer Auswahl, das Radio Bremen 1963 ursprünglich als Vierteiler gesendet hat", so Bastian Pastewka über den wiederentdeckten Hörspielklassiker von Edna Sherry, für den unter anderem Schauspiellegende Günter Strack vor dem Mikrofon stand.

Er führt fort: "Damals haben die Hörer jeweils eine Woche auf die Fortsetzung warten müssen, bei uns geht es schneller und wir bleiben mit der vierteiligen Version dem Original treu. Viel Vergnügen!" In den kommenden Wochen geht es um «Poker» von Arnold E. Ott (Erstveröffentlichung: 1963), «Fahrerflucht» aus dem Jahr 1969 von Neil Clark, Charles Cordiers «Ein höchst gefährlicher Toter» von 1976 und «Herr Leonides» von 1981.

Darin will ein Multimillionär seinen Tod vortäuschen. In dieser Kriminalkomödie spricht Hans Paetsch einen reicher Reeder, der sich durch seinen eigenen Tod einen finanziellen Vorteil erhofft. Geplant sind zudem Folgen über «Dickie Dick Dickens», «Manche sterben gar nicht», «Gänsehaut vor Mitternacht», «Galavorstellung» und «Strafentscheid».

Kurz-URL: qmde.de/119538
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPopcorn und Rollenwechsel: «Pirates of the Caribbean», eine Regie-Wunschlistenächster ArtikelDisney Channel: Grusel- und Mysteryspaß im Hochsommer
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Artemis Fowl»

Anlässlich des deutschen Disney+-Starts von «Artemis Fowl» verlost Quotenmeter.de zwei Fanpakete. » mehr


Surftipps

Martin Perkmann, Andreas Cisek & Chris Kaufmann veröffentlichen Song Sterne
Andreas Cisek, Martin Perkmann & Chris Kaufmann veröffentlichen Nachfolgesong "Sterne". Mit "Sterne" erscheint heute der zweite Song aus der gemein... » mehr

Werbung