Quotennews

«Reingelegt» macht mehr Dampf als Luke Mockridge

von   |  2 Kommentare

Das Comedy-Format brachte Sat.1 mehr ein als Lukes Shows in den vergangenen beiden Wochen und überzeugte auf ganzer Linie mit besseren Werten als 2019.

Wer hätte gedacht, dass «Reingelegt – Die lustigsten Comedy-Fallen» in Sat.1 besser laufen würde als Aushängeschild Luke Mockridge zuletzt. Nach zwei durchschnittlichen Freitagen mit 8,9 und 8,2 Prozent für zwei seiner Shows brachte es «Reingelegt» nun auf sehr gute 10,9 Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe. Daneben sprangen ebenfalls anschauliche 6,4 Prozent beim Gesamtpublikum heraus. Denn insgesamt verfolgten über den Abend hinweg 1,92 Millionen Zuschauer die Prank-Show. Mit 0,85 Millionen Zusehern überzeugte sie auch beim werberelevanten Publikum und lief durchweg sogar besser als 2019. Damals waren 9,9 Prozent Zielgruppen-Marktanteil das Höchste der Gefühle.

Im weiteren Verlauf des Abends war für Sat.1 allerdings nicht mehr so viel zu holen. Denn «Genial Daneben» schloss mit nur 0,45 Millionen jungen Zuschauern und 5,9 Prozent Sehbeteiligung schwach ab. Insgesamt blieben nur 1,02 Millionen Interessierte dran, weshalb auch hier der Marktanteil mit 3,9 Prozent dürftig ausfiel. Damit lief es für das Format um 22.05 Uhr trotzdem noch besser als für den Quiz-Ableger der Show am Vorabend. Dieser schnitt mit nur 0,16 Millionen jungen Zuschauern und 2,8 Prozent Marktanteil mal wieder katastrophal ab. Wiederholungen von «K11» waren zuvor mit 4,0 und 3,5 Prozent ebenfalls nicht das Gelbe vom Ei.

Zurück zum späten Abendprogramm. Dort waren die «Knallerfrauen» mit 6,5 und 7,2 Prozent Sehbeteiligung sowie 0,43 und 0,38 Millionen Zusehern bei den 14- bis 49-Jährigen zwar etwas besser unterwegs, blieben aber letztlich ebenfalls unter dem Senderschnitt. Auch «Switch reloaded» performte im Anschluss mit 6,6 sowie 7,2 Prozent unterdurchschnittlich.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/118899
Finde ich...
super
schade
60 %
40 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Die ultimative Chart Show» kehrt stark zurücknächster ArtikelProSieben mit «Transformers 3» zweistellig
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
Kingsdale
06.06.2020 09:59 Uhr 1
Heisst also, das Sat.1 das nun öfters zeigen wird, denn wie immer: Wenn etwas einmal gut läuft zeigt man es, bis es dem Zuschauern aus den Ohren rauskommt. Kennt man doch von Sat.1.
Wolfsgesicht
06.06.2020 16:12 Uhr 2
Sollen nur die Flops laufen und die Quotenerfolge schnellstmöglich abgesetzt werden? Komische Logik.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Onward»

Die zwei Elfen-Brüder Ian und Barley Lightfoot kommen ins Heimkino. Und wir verlosen daher tolle Preise. » mehr


Surftipps

Linda Feller Videodreh wird zum Freundestreff
Freunde drehen mit Linda Feller das Musikvideo zur Single "Ab Jetzt". In diesem Jahr feiert Linda Feller 35-jähriges Jubiläum, und die Vorbereitung... » mehr

Werbung