TV-News

Merab Ninidse wird Star einer neuen ZDF-Medical-Serie für die Primetime

von

X Filme Creative Pool (Uwe Urbas) stellt das neue 20.15-Uhr-Format für den Mainzer Sender her.

Das Zweite Deutsche Fernsehen arbeitet bei der Produktion einer neuen Primetime-Serie mit der TV-Schmiede X Filme Creative Pool (Uwe Urbas) zusammen. Von X Filme kommen viel beachtete Stoffe wie zuletzt der Münchner Amok-«Tatort» oder «Babylon Berlin». Nun werkeln die Kreativen an einem Medical-Format, dessen erste Staffel auf sechs Teile ausgelegt ist. Headautorin Conni Lubek hat die Episoden gemeinsam mit Silja Clemens und Kerstin Laudascher geschrieben. Neben Merab Ninidse in der Hauptrolle spielen Julia Richter, Nadja Bobyleva, Vincent Krüger, Clelia Sarto und Daniel Fritz.

Darum geht es: Gemeinsam mit seinem Team stellt Dr. Ballouz (verkörpert von Ninidse) die medizinische Versorgung in dem idyllischen, aber auch strukturschwachen Landstrich in der Uckermark sicher. Nachdem er als junger Mann aus seiner Heimat geflohen war, hat er hier ein neues Zuhause gefunden - aus Liebe zu seiner Frau Mara (Clelia Sarto), aber ebenso zu dem Land und seinen Menschen, die ihn aufgenommen haben. Der seltsame Doktor mit großem Herzen, der stets Trenchcoat trägt und Trabi fährt, praktiziert leidenschaftlich und scheut vor unkonventionellen Maßnahmen nicht zurück. Sein Leben findet im Krankenhaus statt - seine Patienten sind seine Familie. Privat ringt er mit dem plötzlichen Verlust seiner Frau, der Liebe seines Lebens. Doch nach und nach hilft ihm sein Umfeld, wieder zurück ins Leben zu finden.

Die Patientenfälle, mit denen es Dr. Ballouz und sein Team - Dr. Barbara Forster (Julia Richter), Dr. Mark Schilling (Daniel Fritz) und Assistenzärztin Michelle (Nadja Bobyleva) - zu tun bekommen, sind dramatisch und hochemotional. Durch die Begegnung mit dem rebellischen Außenseiter Vincent (Vincent Krüger), der im Krankenhaus als Reinigungskraft Sozialstunden leistet, kommen neue Herausforderungen dazu. In den Patientenfällender Serie spiegeln sich neben den privaten Herausforderungen von Amin Ballouz auch aktuelle gesellschaftliche und regionale Themen wider. Die Serie beruht auf Motiven des Sachbuchs "Deutschland draußen". Abgeschlossen sein soll die Produktion im Mai, eine Ausstrahlung ist für den Herbst geplant.

Mehr zum Thema... Babylon Berlin Tatort
Kurz-URL: qmde.de/116544
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelLiveshowphase bei «DSDS» überrascht mit neuen Regelnnächster Artikel«Die Yacht – Drama unter Deck»: Deutsche Erstausstrahlung bei TLC
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Als Garth Brooks einen neuen Rekord mit Double Live aufstellte
"Double Live" von Garth Brooks ist das erfolgreichste Live-Album in der Musikgeschichte der Vereinigten Staaten. Garth Brooks, der Country-Supersta... » mehr

Werbung