10 Facts about

10 Facts about «Big Brother»

von

Am Montag startet Sat.1 die Jubiläumsstaffel von «Big Brother». Zur Einstimmung gibt es hier alle wichtigen Infos rund um die Mutter aller Reality-Shows.

#1 1.511 Tage mussten «Big Brother»-Fans auf die Rückkehr des großen Bruders in der "Normalo"-Variante warten. Ganze 7.287 Tage sind seit Februar 2000 vergangen, dem Beginn der ersten Staffel - im schnelllebigen Mediengeschäft eine halbe Ewigkeit.

#2 «Big Brother» ist in rund 70 Ländern auf Sendung gewesen und läuft zum Teil bis heute regelmäßig im Fernsehen - beispielsweise in den USA. Im Sommer feiert die US-Version das 20-jährige Jubiläum, die letzte US-Staffel endete im September 2019. TV-Macher John de Mol brachte die Reality-Show erstmals im Jahr 1999 in den Niederlanden auf Sendung. Seitdem gibt oder gab es unter anderem TV-WGs in Australien, Indien, Brasilien, Großbritannien, Südafrika, Italien, Saudi-Arabien, Kanada oder der Schweiz.

#3 "«Big Brother» is watching you" stammt aus George Orwells Buch "1984", das bereits 1949 veröffentlicht wurde. Der Roman spielt in der vermeintlichen Welt von 1984, die aufgrund von absoluter elektronischer Überwachung zu einer Diktatur geworden ist. Jeder Schritt eines Menschen ist vorbestimmt und wird überwacht. Die Gestalt des großen Bruders, die personifizierte Technologie, ist demnach allgegenwärtig - der Super-GAU eines jeden Datenschützers.

#4 «Big Brother» wird in den MMC-Studios in Köln-Ossendorf produziert. Die TV-Studios beheimaten u.a. auch die Promi-Variante sowie Shows wie «Let's Dance» oder «Genial daneben». Nicht weit vom «Big Brother»-Areal befindet sich, anders als in den ersten Staffeln, mittlerweile auch ein anderes weltweit bekanntes Haus: Ein schwedisches Möbelhaus. Die "Schillerstraße" aus der RTL-Soap «Unter uns» ist übrigens ebenfalls nur wenige Meter entfernt - wie auch das Set der Soap «Alles was zählt».

#5 Die erste Staffel wurde tatsächlich in einem (Wohn-)Container gedreht: Auf dem Gelände der NOB-Studios in Hürth bei Köln, die heute unter nobeo-Studios firmieren, wohnten auf 153 Quadratmetern 13 Bewohner.

#6 In den USA sorgte «Big Brother» für mehr erfolgreiche Eheschließen als beim «Bachelor». Auch in Deutschland agierte der große Bruder immer wieder als Date Doctor: 2014 heirateten u.a. die früheren Kandidaten Geraldine und Daniel, die nach der Eheschließung sogar ein Kind bekamen.

#7 Jochen Schropp ist mit der Promi-Variante bereits Teil der «Big Brother»-Familie. Der Schauspieler und Moderator entdeckte seine Leidenschaft zum Fernsehen bereits in seiner Jugend als er ein Schülerpraktikum bei der Kindernachrichtensendung "logo!" absolviert. Für die Musik-Show «X-Factor» wird der geborene Gießener 2011 von der Jury des Deutschen Fernsehpreises als "Bester Entertainer" nominiert.

#8 "Leb!" von der Band 3. Generation war der erste Titelsong von «Big Brother» im Jahr 2000. 20 Jahre später untermalt der Song "Follow the Leader" die Ereignisse der TV-WG. Die Musiker der Band Cosby wollen mit ihrem Song ausdrücken, dass sie nicht jedem Trend als Marionetten der Gesellschaft blind folgen wollen. Zuvor vertonten u.a. Musiktitel wie "Alles was Du willst" oder der Song "Sparks" die Staffeln.



#9 RTLZWEI strahlte als erster TV-Sender «Big Brother» in Deutschland aus - bis «Berlin - Tag & Nacht» den Sendeplatz am Vorabend übernahm, wo zuvor die Tageszusammenfassungen liefen. 2015 wechselte die bisher letzte Staffel ohne Promis zu sixx, die von Jochen Bendel moderiert wurde.

#10 Für 16 Euro können Fans die montägliche Live-Show in Köln besuchen. Das Mindestalter zur Teilnahme als Zuschauer beträgt 16 Jahre. Die Karten sind über die Webseite der Produktionsfirma EndemolShine Germany erhältlich.

Kurz-URL: qmde.de/115700
Finde ich...
super
schade
100 %
0 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelKochquiz, Daily Talk, Großer Bruder: Am 10. Februar erfindet sich das Fernsehen neunächster ArtikelWie «Marriage Story» das Sympathie-o-meter in Waage hält
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Home Free live zu Gast in Hamburg
Home Free - Wenn A-Cappella auf Country trifft... Dann geht?s richtig ab! Zumindest wenn die fünf sympathischen und super talentierten Künstler von... » mehr

Werbung