TV-News

Sat.1 legt «Big Brother»-Daily auf alten Sendeplatz - auch Late-Night-Show geplant

von   |  6 Kommentare

Das Late-Night-Format, in dem dann über die Geschehnisse im Haus gelästert werden darf, läuft allerdings nicht täglich. Wie steht es um einen Livestream?

Am 10. Februar 2020 startet das einst spannendste TV-Experiment Deutschlands in eine weitere Runde: Wenn «Big Brother» 20 Jahre alt wird, kehrt der Reality-Dino zurück: “Totale Überwachung” mit “Normalo-Kandidaten” heißt es dann erstmals in Sat.1, nachdem die Show ihre Ursprünge bei RTL II hatte, zwischenzeitlich mit einer Normalo-Staffel aber auch schon bei sixx in der Late-Prime zu sehen war. Immer montags moderiert Jochen Schropp, bestens bekannt von «Promi Big Brother», die großen Entscheidungsshows ab 20.15 Uhr aus Köln.

Die normalen Dailys, die es während der rund dreimonatigen Laufzeit geben wird, sendet Sat.1 immer um 19 Uhr, bestätigte Sat.1 am Samstag gegenüber Quotenmeter.de. «Big Brother»-Fans kennen diese Zeit bestens: Von Staffel vier an zeigte RTL II die Dailys ebenfalls in der Stunde vor 20 Uhr. Somit kommt es zu einem spannenden Duell, denn der Große Bruder duelliert sich dann mit «Berlin - Tag & Nacht», jener Produktion, die einst den Sendeplatz bei seinem ehemaligen Sender übernahm. «Big Brother» 2020 wird somit das schon seit Monaten eher quotenschwache «Genial Daneben - Das Quiz» ersetzen. Noch unklar ist, welche Ideen der Sender für den noch maroderen Slot um 18 Uhr hat. «Big Brother» wird als Daily zudem montags bis freitags laufen, aber am Wochenende pausieren. Hier ist der Slot mit «Grenzenlos»  und «The Biggest Loser» belegt. Die Vortagswiederholungen will Sat.1 zudem im Vormittags-Programm unterbringen, immer direkt nach dem «Frühstücksfernsehen» um 10 Uhr. Anzunehmen, dass das Geschehen in der TV-WG also auch in Deutschlands populärster TV-Morning-Show aufgegriffen wird.
Wie soll «Big Brother» 2020 aussehen?
Wie die allerersten Staffeln - ein Haus, ein Bereich.
34,3%
Es muss in "arm" und "reich" getrennte Bereiche geben.
27,6%
Ein Bereich ist okay, aber Matches sind Pflicht!
12,6%
Es braucht ein offenes Konzept, u.a. mit der Möglichkeit, Kontakt nach außen zu haben.
3,6%
Hauptsache, dass Format entwickelt sich - wie in den USA oder UK - zu einem Strategie-Spiel
21,9%

An Bord sein wird - das freut die Fans - zudem auch sixx. Während der zwei Wochen «Promi Big Brother» zeigt die Senderin eine tägliche Late-Night-Show mit bissigen Kommentaren. «Big Brother» begleitet man ebenfalls mit einem solchen Format, das allerdings nur montags im Anschluss an die Live-Show gezeigt wird. In der Regel soll es um 22.45 Uhr beginnen und rund zwei Stunden lang laufen. Sat.1 bestätigt Quotenmeter.de, dass die Ausgaben vom Duo Melissa Khalaj und Jochen Bendel moderiert werden. Einen 24-Stunden-Livestream aus dem Haus wird es nicht geben. Stattdessen verspricht Sat.1 das umfangreichste Online- und Social-Media-Paket in der Geschichte von «Big Brother».

Kurz-URL: qmde.de/114961
Finde ich...
super
schade
74 %
26 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Alf» steigert die Quoten am Vorabend von Nitronächster Artikel«Tagesschau» gewinnt und verliert zugleich, «RTLZWEI News» am Boden
Es gibt 6 Kommentare zum Artikel
Blue7
11.01.2020 16:39 Uhr 1
Vor dem Start schon zum Scheitern verurteilt. Kein Livestream dafür peinliche 2-3min Clips. Sat.1 weis wie man Formate dem Zuschauer ganz und gar ncht schmackhaft machen kann.
medical_fan
11.01.2020 20:13 Uhr 2
Soso fast 5 Jahre nach dem "Newtopia" Desaster. Das es keinen Livestream gibt, ist klar man will ja nicht noch einmal das Format live im Internet demontieren.

Ohne ein Livestream bleiben wenigstens Absprachen mit betrunkenen Executive Producern hinter wirklich verschlossenen Türen....
berlinertyp
11.01.2020 21:05 Uhr 3
Oh man ... leider gar nicht auf die Wünsche der Leute eingegangen, die sich in Social Media groß über das Comeback gefreut haben. Zunächst fehlen Ausstrahlungen am Samstag und Sonntag; wodurch viel verloren geht ...



und dann kein Livestream? Und das obwohl sie mit Joyn+ eine Plattform haben, womit sie auch nach "Big Brother" neue Abonnenten gehabt hätten? Ich wette unzählige Leute würden für einen 24h-Livestream ein Abo bei Joyn+ abschließen ...



Aber naja. Schade, Sat.1 ... das bleibt wohl ein einmaliger Ausflug.
michael.ciao
12.01.2020 03:26 Uhr 4
Ich freue mich sehr auf den 10. Februar.

Damit macht SAT1 alles richtig. Und RTL2 wird sich darüber noch sehr ärgern das genau die Sendung die damals für Berlin Tag und Nacht aussortiert wurde jetzt zur gleichen Zeit als Gegenprogramm gesendet wird.

Und ich verstehe nicht wie sich hier alle beschweren wegen dem 24Std. Stream. Wer setzt sich denn die ganze Zeit vor den Bildschirm und schaut sich das an. Ich kann mich noch erinnern in der ersten Staffel das ich damals auch mit einem PC da gesessen bin und mir das angeschaut habe. Aber ich habe schnell festgestellt das da so wenig passiert das es perfekt ist wenn man am Abend die Zusammenfassung vom Tag sieht. Und für alle Stalker, Verrückte etc. die es heute gibt, ist es besser das es nur am Abend gesendet wird. Denn kein normaler Mensch der im Leben steht hat 24Std. am Tag Zeit sich das anzusehen.

Als Tip für Big Brother. Einfach das Grundprinzip aus der 5. Staffel nehmen die 1 Jahr ging. Die hatte alles was es braucht um erfolgreich zu werden. Die perfekten Bewohner, mit Luxus, normalen und armen Bereich im freien. Matches.

Dann wird das was tolles👍🏻👍🏻
Familie Tschiep
12.01.2020 11:06 Uhr 5
Meistens ist es die beste Idee, zurück zum Ursprungsformat zurückgehen und dieses neu interpretieren.

Big Brother ist eine Marke, aber wie viele Anhänger hat sie noch. ich tippe darauf, dass sie so viele Quoten wie Genial daneben- das Quiz holt.
Blue7
12.01.2020 11:35 Uhr 6
Naja die fehlenden TZ am Wochenende ist schon mal blöd, heißt wir bekommen Highlight Clips vom unfähigen Schropp angeteased um es zu sehen. Hier geht sehr viel verloren. Aber ohne Livestream wird das Format gerade in der heutigen Zeit noch weniger Zuschauer haben, denn viele schauen keine zensierten Tageszusammenfassung. Man kennt es ja aus Promi Big Brother. Wild zusammengewürfelt, teils auch Inhalte aus den vor Tagen. Katastrope wie Sat.1 hier das Format gegen die Wand fährt.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Hannah Montana Prequel
Billy Ray Cyrus spricht über eine mögliches Hannah Montana Prequel. Die Fernsehserie "Hannah Montana" gehört zu den erfolgreichsten Disney-Fernsehs... » mehr

Werbung