Primetime-Check

Dienstag, 26. November 2019

von

Wie lief der Dienstagabend für das ZDF und wie kamen die Spielfilme bei Kabel Eins an?

Tagesmarktanteile der Vollprogramme

  • Ab drei Jahren: 52,8%
  • 14-49: 57,5%
Das Erste eröffnete den Abend mit «Tierärztin Dr. Mertens», was 4,72 Millionen Serienfans ansprach. Damit kamen sehr tolle 15,6 Prozent zusammen. Bei den Jüngeren wurden 0,62 Millionen Interessenten gemessen, das glich guten 7,0 Prozent Marktanteil. Danach kam «In aller Freundschaft» auf den Tagessieg: 5,05 Millionen Fernsehende schauten zu, damit standen starke 16,9 Prozent auf der Uhr. 0,69 Millionen 14- bis 49-Jährige bedeuteten indes 7,6 Prozent. Ab 21.45 Uhr sank «Fakt» auf akzeptable 10,7 Prozent insgesamt sowie auf magere 4,1 Prozent bei den Jüngeren. Die «Tagesthemen» folgten mit 9,2 und 6,1 Prozent, ab 22.45 Uhr holte letztlich «Bauerfeind – Die Show zur Frau» magere 6,2 Prozent bei allen und 4,2 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Das ZDF hingegen erreichte mit «ZDFzeit» zur besten Sendezeit 2,22 Millionen Neugierige, das führte zu ernüchternden 7,3 Prozent. Die Jüngeren schauten zu mäßigen 4,8 Prozent rein. «Frontal 21» hingegen folgte mit 6,9 und 4,6 Prozent, bevor das «heute-journal» auf akzeptable 12,6 Prozent insgesamt kletterte und auf tolle 7,3 Prozent in der jungen Altersgruppe. Ab 22.15 Uhr reizte «37 Grad» 2,15 Millionen Wissbegierige, die Marktanteile lagen bei mauen 9,5 und mäßigen 4,7 Prozent. Ab 22.45 Uhr holte «Leschs Kosmos» dann 9,2 und 4,6 Prozent. 1,66 Millionen Interessenten schauten rein.

VOX wiederum kam mit «Sing meinen Song» auf 1,42 Millionen Musikfans, darunter befanden sich 0,65 Millionen Umworbene. Das führte zu guten 4,9 Prozent Marktanteil bei allen und 7,5 Prozent bei den Jüngeren. «Country Music Awards» schloss mit mauen 3,3 beziehungsweise miesen 3,7 Prozent an. Die Reichweite belief sich auf 0,53 Millionen Interessenten ab drei Jahren und 0,17 Millionen 14- bis 49-Jährigen. RTL fesselte mit «Bachelor in Paradise» 1,26 Millionen Fernsehende an die Mattscheiben, das glich miesen 4,3 Prozent. In der Zielgruppe wurden maue 9,3 Prozent erreicht. Eine «Bauer sucht Frau»-Fortsetzung schloss mit 0,77 Millionen und 4,6 Prozent insgesamt ein sowie mit 7,1 Prozent bei den Werberelevanten. ProSieben holte mit «ProSieben Spezial – Deutsche an der ISIS-Front» 1,10 Millionen Wissbegierige zu sich, in der Zielgruppe wurden passable 9,0 Prozent generiert. Zwei Ausgaben «10 Fakten» schlossen mit 0,81 und 0,58 Millionen Interessenten an, die Umworbenen schauten zu mäßigen 8,1 und soliden 10,0 Prozent zu.

Sat.1 setzte ab 20.15 Uhr auf «Navy CIS», das erreichte 2,38 Millionen Krimifans. Im Anschluss kam «Navy CIS: Los Angeles» auf 1,92 Millionen, ehe «Hawaii Five-0» 1,39 Millionen Menschen ansprach. Die Umworbenen waren zu sehr guten 10,1, guten 8,6 und mäßigen 6,8 Prozent mit von der Krimipartie. Kabel Eins dagegen erreichte mit der Komödie «Born to be Wild» 1,18 Millionen Filmfans, bevor «Mission: Impossible III» auf 0,66 Millionen kam. In der Zielgruppe wurden somit zwei Mal sehr gute 6,3 Prozent Marktanteil generiert. RTLZWEI letztlich holte ab 20.15 Uhr mit «Deutschland – Deine Schulden» derweil 1,03 Millionen Wissbegierige an die Mattscheiben, «Hartz und herzlich» folgte mit 0,94 Millionen. Die Werberelevanten schauten zu sehr guten 6,2 und sehr starken 8,4 Prozent rein.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/113990
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelKleine Überraschung: «Navy CIS» sorgt für beste Quote seit eineinhalb Jahrennächster Artikel1,03 Millionen: Schulden-Doku von RTLZWEI hält die Reichweite
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Dierks Bentleys Hot Country Knights unterschreiben Plattenvertrag
Hot Country Knights unterschreiben Plattenvertrag bei Universal Music Nashville. Anfang des neuen Jahres gibt es für Country-Fans der New Country G... » mehr

Werbung